30.11.14 08:45 Uhr
 1.054
 

Australien: Mc. Donald`s gründet Lieferservice, Lieferung erfolgt per Ferrari

In Australien hat das weltweit erfolgreiche Unternehmen Mc. Donalds herbe Einbußen zu verzeichnen. Um ganze 30 Prozent ist der Umsatz eingebrochen, Grund genug für den Fast-Food-Riesen, eine neue Strategie zu erarbeiten.

Künftig brauchen die Einwohner Australiens keine Filiale mehr aufsuchen, wenn sie Appetit auf einen Burger haben, denn die Kette liefert nun auch.

Damit das Essen möglichst schnell und heiß auf dem Tisch landet, werden keine Standardfahrzeuge zur Lieferung eingesetzt, sondern Sportwagen wie Ferrari und Lamborghini.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Australien, Ferrari, Lieferung, Lieferservice
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2014 10:24 Uhr von killerkalle
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
aha und die spritkosten decken den preis von einer juniortüte oder wird der Sprit mit eingerechnet ? mindestbestellwert 50 $ ????:-)
Kommentar ansehen
30.11.2014 12:17 Uhr von d1pe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Ferrari kommt auch nicht schneller durch den Stau als ein Corsa. Optimal wären deshalb eher Roller.
Kommentar ansehen
30.11.2014 23:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Zeig dass dir nicht nur dein eigener Körper scheißegal ist sondern auch die Umwelt - McDonalds liefert!"
Hahahaha.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?