30.11.14 08:18 Uhr
 241
 

Protzfotos auf Instagram: Warum reiben Stars den Fans ihr Geld unter die Nase?

Bei Instagram zeigen viele Stars gerne was sie haben. Stars wie 50 Cent oder Justin Bieber posten Bilder von Luxusjets und faustgroßen Diamanten.

Kim Kardashian postete zuletzt, außer den Fotos von ihrem Hintern, auch Bilder von ihrem Kind. Warum allerdings andere Stars wie P. Diddy den Fans ihren Reichtum unter die Nase reiben müssen, ist nicht klar.

In einer "Post of Shame"-Galerie hat viva.tv die protzigsten Fotos der Prominenten zusammengestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Nase, Instagram
Quelle: viva.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2014 09:39 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum reiben Stars den Fans ihr Geld unter die Nase?

Weil zuviel Geld den Charakter verdirbt!
Kommentar ansehen
30.11.2014 10:34 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum?
Sie wollen ihren Fans demonstrieren, was aus dem Geld geworden ist, das diese ihnen ´in den Hintern blasen´. ;-P
Kommentar ansehen
30.11.2014 14:39 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...weile sie sonst nicht wissen, was sie damit anstellen sollen, diese Armleuchter...
Kommentar ansehen
30.11.2014 15:43 Uhr von yeah87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weil sie mal n paar aufs Maul wollen
Kommentar ansehen
30.11.2014 21:02 Uhr von Sblendid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faustgroße Diamanten? Ich seh nur nen kleinen in einer Babyhand o.O
Irgendwas scheint bei denen gehörig falsch zu laufen, wenn sie es nötig haben mit ihren Geld so anzugeben...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?