29.11.14 17:39 Uhr
 1.071
 

Mickey Rourkes Box-Comeback: Gegner in zweiter Runde geschlagen

Hollywoodstar Mickey Rourke hat in Moskau sein Box-Comeback erfolgreich gestartet: Der 62-Jährige haute seinen halb so alten Gegner in der zweiten Runde um.

Vor dem Kampf zelebrierte Rourke sein Comeback und bereitete sich vor einem geschmückten Schrein, mit Bildern von Heiligen und seinem vor Kurzem verstorbenen Hund auf den Kampf vor.

"Für einen Mann wie mich ist es besser, in Angst als in Schande zu leben", so Rourke über seine Motivation wieder in den Ring zu steigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Comeback, Gegner, Runde, Box
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2014 18:12 Uhr von Spiderboy
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann den Fight irgendwie nicht für ernst nehmen ... Showkampf ?
Kommentar ansehen
29.11.2014 18:40 Uhr von qark
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Da weiß man wieder nicht wer peinlicher ist. Rourke der alte Mann oder seinen Gegner den sie anscheinend irgenwo auf der Strasse aufgesammelt haben.

Rourke sollte sich lieber nen sauberen Abgang mit nem vernünftigen Film verschaffen.

meine persönliche Meinung...
Kommentar ansehen
29.11.2014 18:54 Uhr von TinFoilHead
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall besser anzuschauen als Klitschko-Kämpfe zusammen!
Kommentar ansehen
29.11.2014 19:19 Uhr von Der-Brock
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
das soll WAS gewesen sein, ein Boxkampf? Leider hat da niemand geboxt, nur ein wenig rumgefuchtelt und einer ist vor Schreck (oder wegen der guten Bezahlung) umgefallen.
Kommentar ansehen
29.11.2014 21:07 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
qark,
sein dementsprechender Ruf hat ihm zumindest schonmal die Hauptrolle in seinem besten Film beschert, und das war sicher nicht sein letzter.
Kommentar ansehen
29.11.2014 23:09 Uhr von RogeM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich war das eventuell ein Showkampf.
Aber das können RTL und co. Wirklich besser, realer und glaubwürdiger rüber bringen mit der beliebten "Klitschko Show"

Gesegnet sei RTL....das TV für heutige Assis.
Kommentar ansehen
30.11.2014 15:04 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...der will sich einfach nur das Gesicht neu puzzeln und wieder zusammensetzen lassen, vielleicht sieht er sich selber beim nächsten mal ähnlicher...
Kommentar ansehen
01.12.2014 02:26 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RogeM,
ein Showkampf IST ein realer Kampf, nur, daß es dabei um keinen Titel etc. geht.
"Showkampf" ist kein alternatives Wort für "abgesprochener Kampf".
Insofern hast du unfreiwillig recht- es war ein Kapf, der einfach nur interessant sein sollte- alter Star gegen Jungspund...
Raabs Promiboxen wäre da ein Beispiel- Showkampf, aber trotzdem echt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?