29.11.14 17:29 Uhr
 161
 

Japan: Sonde, die auf Asteroiden landen soll, steht kurz vor dem Start

In Japan soll am kommenden Montag die "Hayabusa2"-Sonde vom Raumfahrtzentrum Tanegashima aus ins Weltall starten.

In rund vier Jahren soll die japanische Sonde dann den Asteroiden 1999 JU3 erreichen.

Wenn alles planmäßig verläuft, sollen dann Mitte des Jahres 2018 einige kleine Rover-Roboter (Minerva-II), sowie der Lander Mascot (Mobile Asteroid Surface Scout), auf dem Asteroiden niedergehen. Mascot wurde von deutschen und französischen Wissenschaftlern entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Start, Sonde
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2014 23:15 Uhr von wombie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich druecke auf jeden Fall die Daumen dass das klappt. Ein paar referenzdaten von Philae und Rosetta haben sie ja nun.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?