29.11.14 17:29 Uhr
 159
 

Japan: Sonde, die auf Asteroiden landen soll, steht kurz vor dem Start

In Japan soll am kommenden Montag die "Hayabusa2"-Sonde vom Raumfahrtzentrum Tanegashima aus ins Weltall starten.

In rund vier Jahren soll die japanische Sonde dann den Asteroiden 1999 JU3 erreichen.

Wenn alles planmäßig verläuft, sollen dann Mitte des Jahres 2018 einige kleine Rover-Roboter (Minerva-II), sowie der Lander Mascot (Mobile Asteroid Surface Scout), auf dem Asteroiden niedergehen. Mascot wurde von deutschen und französischen Wissenschaftlern entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Start, Sonde
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com