29.11.14 13:18 Uhr
 570
 

Israel: Araber sollen für Geld das Land verlassen

Mit einem ungewöhnlichen Vorschlag macht jetzt der israeilische Außenminister Avigdor Lieberman von sich reden. Auf seiner Facebook-Seite schlägt er vor, arabischen Israelis Geld zu zahlen, wenn diese das Land verlassen.

Lieberman hat sich schon in der Vergangenheit für eine Trennung von Juden und Arabern ausgesprochen. Auch sollen arabische Israelis Loyalität zum Staat Israel schwören, so ein anderer Vorschlag Liebermans.

Etwa 20 Prozent der 8 Millionen Einwohner Israels sind arabischer Abstammung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Israel, Land, Araber
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer bekommen Hartz IV
Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2014 13:23 Uhr von Patreo
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Es ist schon länger bekannt, dass Liebermann ein Rechtsextremist ist, für den Demokratie nur Mittel zum Zweck sei.
Dennoch bleibt es zunächst seine persönliche Meinung auf Facebook und kein Gesetz, nicht einmal ein GesetzesENTWURF wie die Definition des Staates Israels.


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
29.11.2014 13:23 Uhr von TinFoilHead
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Warum muss ich immer an D vor ein paar Jahrzehnten denken, wenn ich solche Dinge lesen muss...
Kommentar ansehen
29.11.2014 13:26 Uhr von Patreo
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
tinfoilhead weil es Rassisten überall gibt.
Frankreich, wo der Gründe der Front National Ebolaeinsatz gegen Afrikaner befürwortet.
Griechenland, wo die Morgenrötepartei offen den Hitlersalut nutzt
Ungarn, wo die Jobbikpartei folgendes vorgeschlagen hat: Menschen jüdischer Abstammung seien ein ,, "Sicherheitsrisiko" und sollten in Ungarn landesweit registriert werden: Mit diesem Vorstoß vor dem Parlament löste der rechtsextreme Jobbik-Politiker Márton Gyöngyösi einen Sturm der Entrüstung aus - die Regierung distanziert sich nur zögerlich."
http://www.spiegel.de/...
Deutschland, wo ein Politiker der RECHTEN in Dortmund sich nach dem Wohnorten von Juden erkundigte.
Auch unter den Juden gibts Rechtsradikale, wie in fast jeder Ethnie.
Doch weder bei jüdischen Israelis, Ungarn, Deutschen, Franzosen oder Griechen sind alle so.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
29.11.2014 14:44 Uhr von Yomrali61
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Wütet ihr das es in Palestrina eine Autostraße gibt die nur Juden befahren können ?https://m.youtube.com/...
Das ist echt heftig was sich das jüdische Volk alles heraus nimmt.
Aber was will man da machen die Kontrollieren doch alles was Mächtig ist . Ob es die US Politik ist oder die Medienlandschaft stammt Fernsehen Hollywood ect.
Da bleibt die Wahrheit meist leider unentdeckt
Kommentar ansehen
29.11.2014 15:02 Uhr von Patreo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
,,Da bleibt die Wahrheit meist leider unentdeckt"
Wenn es der Fall ist, woher weißt du davon?
Kommentar ansehen
29.11.2014 15:38 Uhr von Yomrali61
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@patreo

,,Da bleibt die Wahrheit meist leider unentdeckt"
Wenn es der Fall ist, woher weißt du davon?
Was verstehst du den nicht unter der Bedeutung des Wortes meist ?
Hast du dir den Clip auf you tube angeschaut ? Deine Meinung Würde mich echt interesieren
Kommentar ansehen
29.11.2014 15:57 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Israeli...Araber....

Also für mich ist das alles das Selbe!
Und es ist auch das Selbe!"

Das sagen die meisten die grad einen fetten Joint geraucht haben^^
Nüchtern betrachtet ist es aber nicht so Von daher schon scheiße das 2 Kulturen den gleichen Lebensraum beanspruchen. Aber wird hier auch noch kommen.
Kommentar ansehen
29.11.2014 16:00 Uhr von fox.news
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Carnap

"Israeli...Araber....

Also für mich ist das alles das Selbe!
Und es ist auch das Selbe!"


Sorry, das ist einfach Unsinn. Israel ist aufgrund seiner Geschichte - nämlich Einwanderer aus der ganzen Welt, insbesondere nach der offiziellen Staatsgründung - mit vielen seiner Gesetze und dem alltäglichen Leben ein gutes Stück "näher" an Europa als so ziemlich alle Nachbarstaaten Israels.

das vielleicht naheliegendste Beispiel ist der Umgang mit Homosexualität: in etlichen der Nachbarstaaten gibt es teilweise noch harte Strafen, während man Israel bereits die Möglichkeit einer "eingetragenen Lebensgemeinschaft" gibt.

wie gesagt, Israel ist in diverser Hinsicht kaum vergleichbar mit den anderen Staaten des "Mittleren Ostens".
Kommentar ansehen
29.11.2014 17:50 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
,, genau genommen alle Nicht-Juden in der Gegend ausrotten. "
Genaugenommen ist die Geburtenrate und Mortalität innerhalb der Palästinenser kontradiktierend zu deiner Aussage.

,,gerade die Juden sollten das eigentlich inzwischen aus eigene Erfahrung kennen ... "
Nach der selben Logik sollte es keinen Rassismus mehr in Deutschland geben. gibt es aber leider dennoch.
1) Waren nicht alle Juden, die in Israel leben Opfer des Holocausts oder Nachfahren von Opfern
2) Gibt es nach wie vor in jeder Ethnie Rassisten


@ Yomrali61
1) Mainstream Medien berichten auch darüber, sonst hättest du nicht den Bericht von t-online, was Lieberman vorhat
2) Auf Youtube gibt es Videos wonach es Alienregierungen gibt, die die Menschen versklaven, Moslems vom Satan herstammen und Schwarze an Weißen einen Genozid vollführen, indem sie sich mehr vermehren.
Youtube als pauschal glaubwürdige Quelle widerspricht deiner Argumentation.
Youtube gehört zu GOOGLE inc. welches von Larry Page geleitet wird, dessen Mutter jüdisch ist

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
29.11.2014 17:59 Uhr von Yomrali61
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist die Wahrheit über Israil und die Juden aus dem Mund eines ehemaligen Politikers aus Dwutschland
Norbert Blüm !!!!


https://m.youtube.com/...
Kommentar ansehen
29.11.2014 18:20 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Juden Yomrali61?
Sind für dich Juden in der Schweiz das selbe wie jüdische Israelis?

,,Aber was will man da machen die Kontrollieren doch alles was Mächtig ist . Ob es die US Politik ist oder die Medienlandschaft stammt Fernsehen Hollywood ect. "
Nochmals das ein Youtubelink von einem jüdischen Gründer über N24 eines deutschen Senders in einer Talkshow mit Friedman.
Nach deiner Logik gäbe es keine Wahrheit, da von Juden kontrolliert.^^

@Pfennig
Auch MÖGLICHKEIT der Ausrottung besteht durch Massenvernichtungswaffen nur ist es nicht der Fall, weil der Wille offenbar doch nicht so stark ist.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
29.11.2014 18:37 Uhr von Yomrali61
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@patreo was ich damit sagen will ist das der Jude mit seinen Instrumenten Politik Medien ect dafür sorgt das sie tun und lassen können was sie wollen . Jeder weiß das Israel den Gaza bzw palistina dür sich haben wollen . Deshalb betreiben sie dort regelrecht Völkermord . Und die ganze Welt schaut zu und sagt nichts dazu .
Das absurde ist neulich musste sich ein ARD Moderator dafür entschuldigen weil er ein braunen Pulli an hatte .
Es war zu antisemitisch!!!!
Kommentar ansehen
29.11.2014 19:27 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
,,was ich damit sagen will ist das der Jude mit seinen Instrumenten Politik Medien ect dafür sorgt das sie tun und lassen können was sie wollen . "
Was du damit sagen willst, dass du ein rassistisches Vorurteilt gegenüber Juden schürst und deine Argumentation selbst kaputt machst, indem du dich in Widersprüche verzettelst:-)
Denn wenn es stimmen würde, würde es weder Nachricht von t-online geben noch Todenhöfers Berichterstattung über Gaza, noch Norbert Blums Äußerung über Israel auf N24.
Das alles wäre dann innerhalb deiner ominösen jüdischen Zensur nicht da

,,Und die ganze Welt schaut zu und sagt nichts dazu . "
Das stimmt nicht, da es eine Menge Staaten kritisiert Israel dafür, in den deutschen Medien gibt es häufig Kritik an Israel, wie du ja bizarrerweise selbst bewiesen hast mit deinem Link eines N24 Diskurses mit Günther Grass, der ja in Israel Persona non Grata ist.

,,Das absurde ist neulich musste sich ein ARD Moderator dafür entschuldigen weil er ein braunen Pulli an hatte . "
Hast du einen Link dafür?
Von einem ARD Moderator konnte ich nichts finden.
Was du meinst ist wahrscheinlich Jochen Breyer ZDF Moderator der Morgenshow mit einem olivgrünen Hemd.
Und das ZDF tat es erst in Folge von mehrfachen Protestanrufen.
Selbst die BILD vom Axel Springerverlag, welchen ja immer ,,Judennähe" angehaftet wird, verspottet diese Aktion
http://www.bild.de/...

Halten wir fest:
1) Es handelte sich nicht um ARD
2) Es ging um ein Hemd nicht um einen Pulli
3) Es ging um ein olivgrünes Hemd nicht um einen braunen Pulli
4) Die Reaktion kam von Außen, also von Zuschauern und das ZDF entschuldigte sich in Folge des Druckes
5) In keiner Quelle konnte ich bisher das Wort antisemitisch finden in der Hinsicht, da es bei dem Thema um Salafismus ging.
6) Die Zeitung, die diese Aktion verspottet ist ausgerechnet die BILD vom Axel Sprignerverlag.
7) Der Stern reagiert ebenso mit Spott auf diese Aktion
http://www.stern.de/...

Was genau wolltest du mir nochmal nachweisen?^^
Oder vielleicht meinst du einen völlig anderen Fall.
Wo ist der thematisierte Antisemitismus der Mainstreammedien?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
29.11.2014 21:27 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kleine Berichtigung Hart aber Fair im Zuge der Kritik an Israel (nicht den JUDEN wohlgemerkt lief auf ARD), was deine Vorstellung von jüdischer Presse umso merkwürdiger macht.
Also wäre Rolf Verlegers (eines ehemaligen Mitgliedes des ZdJ) Meinung zum Gazastreifen auf dem ZDF https://www.youtube.com/... wie hier ebenfalls jüdische Versuch der Verschleierung?^^

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
30.11.2014 11:01 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
yomrali

Würdest du dich bitte kurz auch darüber aufregen?
http://www.middle-east-info.org/...
Kommentar ansehen
30.11.2014 14:52 Uhr von Patreo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
,,Es ist schon krank, das genau die leute, denen damals jude in den pass gestempelt wurde, genau das gleiche mit ihren ´arabischen israelis´ machen."
Es ist krank Gringe Commander von einer genrationsübergreifenden Eigenschaft einer Ethnie zu schreiben.
Demnach wärst du (Neo) Nationalsozialist, weil es deiner Vorgängergeneration während der Nazi Diktatur war und wir heute immer noch rechtsextreme Gruppierungen in Deutschland haben.

Auch scheinst du einige Aspekte zu ignorieren.
1) Schon vor der Gründung Israels gab es jüdische Familien dort
2) Nicht jeder Jude in Israel ist Nachkomme von Holocaustopfern, wie du es darstellst.
3) Nicht alle dieser Idee folgen, sondern der Vorschlag von einem Rechtsextremisten kam, genauso wie nicht alle Franzosen die Ideologie der Front National teilen.

[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer bekommen Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?