29.11.14 12:56 Uhr
 682
 

"The Voice of Germany" am Ende? Zuschauerquoten brechen ein

Die Castingshow "The Voice of Germany" hat bei den Zuschauerquoten einen herben Dämpfer erhalten. Nur noch 2,43 Millionen Menschen schauten die Sendung. Das ist ein Marktanteil von nur 8,9 Prozent.

Vor einer Woche sahen noch eine Million Zuschauer mehr die erste Live-Show von "The Voice of Germany". Anfangs ließ die Staffel mit Samu Haber, Michi Beck, Smudo, Stefanie Kloß und Rea Garvey als Juroren noch auf Erfolg hoffen.

Nach den Auditions ging die Zuschauerquote beständig nach unten. Ob neue Ideen für ein Comeback der Show reichen könnten, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, The Voice of Germany, The Voice, Voice of Germany
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2014 13:11 Uhr von TinFoilHead
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kids müssen halt langsam anders behyped werden, damit man ihnen weiterhin das Geld aus der Tasche und das Hirn aus dem Kopf saugen kann.

Diese medialen Verdummungsagenturen denken wohl auch, das ein Hype ewig währt, wie man ja sieht. Jahrelanger Terror mit irgendwelchen "Superstars", Sing-Sang-Leuten, fast jeden Tag auf irgendeinem dieser Sender, wie lange soll sowas denn auch gut gehen???
Kommentar ansehen
29.11.2014 15:23 Uhr von Mordo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön wäre es, wenn ALLE Castingformate so massiv an Quoten verlieren würden, dass sie abgesetzt werden. Das hätte allerdings den Nachteil, dass dieser Scheiß durch noch größeren Scheiß ersetzt würde.

Anstelle des "Supertalents" käme dann "Polarforscher sucht Frau" und "Voice of Germany" würde durch "Verrückt vor Liebe" ersetzt - derselbe Schmarrn wie "Schwer verliebt" (einschließlich des wortspielerischen Titels), aber mit Psychiatrieinsassen anstelle von Übergewichtigen.

[/Rant]
Kommentar ansehen
29.11.2014 16:23 Uhr von HackFleisch
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Werden da "Sänger" auch privat gezeigt und auf die Mitleidsdrüse gedrückt, weil sein geliebter Wellensittich verhungert oder der Goldfisch ertrunken ist, und er jetzt deswegen Medikamente kriegt welche ihm sein Opa finanziert der gerne als Transe verkleidet die Kinder Spielplätze unsicher macht?

[ nachträglich editiert von HackFleisch ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?