29.11.14 09:13 Uhr
 6.592
 

Fire Phone: Amazon reagiert mit Preisnachlässen und Löschung negativer Rezensionen

So richtig will sich der Erfolg bei Amazons erstem eigenen Smartphone, dem Fire Phone, immer noch nicht einstellen. In den Regalen des Versand-Riesen verstauben Millionen von Geräten.

Nun reagiert der US-amerikanische Konzern mit drastischen Preisnachlässen auf das Gerät. Man hofft, den Verkauf damit doch noch anzukurbeln. Zudem soll es für das Smartphone keine Vertragsbindung mehr geben.

In den USA liegt der Preis bereits jetzt schon ein Drittel unter dem Einführungspreis. Zudem geht Amazon auch gegen kritische Rezensionen von Kunden vor. Kritische Beurteilungen des Smartphones wurden bereits gelöscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amazon, Kommentar, Löschung, Fire Phone
Quelle: gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2014 09:49 Uhr von blaupunkt123
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Soso negative Meinungen löschen....

Wäre ja auch zu einfach, wenn man sich den negativen Meinungen annimmt und einfach eine verbesserte zweite Version auf den Markt bringt.

Diese zweite verbesserte Version könnten sie ja dann auf eine extra Seite stellen, damit die Meinungen neu beginnen können..

Man kann halt keinen "Lada" zum Preis eines hochpreisigen Produktes auf den Markt bringen.

Und gerade Amazon Kunden sind halt grünstige Preise gewöhnt.

Dieser Play Store geht ja immer noch nicht oder ?
Kommentar ansehen
29.11.2014 09:51 Uhr von Rollenspieler
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@so..isses du hast "verbogenes" vergessen^^
Kommentar ansehen
29.11.2014 11:29 Uhr von Shalanor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nen übersättigten Markt nochmehr übersättigen ist halt nicht so klug
Kommentar ansehen
29.11.2014 12:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was will man mit einem Androidgerät, welches von Haus aus keinen Zugriff auf den Google Store bekommt?
Kommentar ansehen
29.11.2014 12:57 Uhr von p75
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Allein die Bindung an die Telekom ist für mich ein K.O.-Kriterium.
Kommentar ansehen
29.11.2014 14:17 Uhr von Xanoskar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
rezessions verfälschung ist Wettbewerbstechnisch übrigens Verboten.....
Kommentar ansehen
29.11.2014 14:17 Uhr von PatBu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für unter 200€ würde ich sofort 2 nehmen.
Kommentar ansehen
29.11.2014 14:19 Uhr von p75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es denn Beweise dafür, dass Amazon Kommentare löscht? Oder werden die Kommentare nur standardmäßig ausgeblendet, weil 0 von 345 Kunden sie nützlich gefunden haben?
Kommentar ansehen
30.11.2014 13:02 Uhr von Andy81DD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ja, wobei ein haufen der negativen Bewertungen auf den telekom Simlock gehen. ABeer das ist kein grund das gerät schlecht zu bewerten. Denn das weiß jeder der dieses Gerät kauft, ansonsten einfach nicht kaufen.

Auch die Kritik am Preis und Vertragsbindung und dem ganzen drumherum: das ist alles vorher bekannt und meiner Meinung hat das auch nichts mit dem Gerät an sich zu tun und rechtfertigt keine negative Bewertung des Gerätes.

Dazu gibt es ein Kundenforum, in dem man sich über das Geschäftsmodell von Amazon aufregen kann.
Kommentar ansehen
30.11.2014 13:48 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich würde mich zu Tode schämen, wenn ich ein Amazon-Handy in der Hand hätte.
Man kann sich mit jedem Handy, selbst Uraltgeräten überall sogar in Geschäftskreisen blicken lassen - aber nicht mit einem Eduscho- oder Amazon.
Ich glaube, dass viele so denken.
Kommentar ansehen
01.12.2014 09:54 Uhr von JimmyBoy86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht
Also ich denke nicht so wie du.
Ich kann sehr wohl mit einem Amazon Handy rumrennen (wenn es funktioniert) ohne mich zu schämen. Ich brauche kein teures Markenlogo auf meinen Produkten.
Wenn das Produkt das erfüllt was ich brauche und das Preis/Leistungsverhältnis passt kann es auch ein NoName Produkt sein.
Du suchst dir deine Freunde wohl nach dem was sie an Marken haben aus.
Ich weiß ja nicht was du beruflich machst, aber für mich hört es sich so an als würdest du die Leute, die nicht das Logo auf ihrem Handy haben was in deinem Interesse ist, links liegen lassen.
z.B. Bänker "ne Sie bekommen hier kein Geld sie haben das falsche Handy" :-)
Arzt: "ich kann Sie leider nicht untersuchen Sie entsprechen nicht meiner Markenvorstellung"
Kommentar ansehen
16.12.2014 00:58 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja, die ganzen Rezensionen kann man auch abkürzen und direkt sagen: "Das Firephone ist scheiße"

So denke ich über dieses überteuerte Stück Altmetall.

Glaubt Amazon ernsthaft, das die nen Android Phone raus bringen welches stärker beschnitten ist wie jemand mit Vorhautverengung und das dies nen Erfolg wird?

Selbst die Kindle Fire Dinger sind der letzte rotz.. Technisch gut aber eingeschränkt und überteuert.

Für die Kohle, kauf ich mir doch lieber ein Smartphone ohne Simlock, mit Playstore und mit nem Full HD Display.

Was kann denn das Firephone, was andere Smartphones nicht können? eben... NIX!
und dann 400 Eier in der 32 GB Variante.

Sorry Amazon, aber das Teil habt ihr für die Tonne entwickelt und ich gönne euch das von ganzem Herzen, das ihr damit richtig auf die Schnute fliegt.
Wer seinen Kunden ein Tool verkauft, was dazu ausgelegt ist, hauptsächlich zum kaufen auf Amazon zu animieren, muss irgendwann bestraft werden.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?