29.11.14 08:35 Uhr
 50
 

Sierra Leone: Schließung der Geschäfte wegen Ebola wieder aufgehoben

Die örtlichen Behörden von Freetown in Sierra Leone hatten eine dreitägige Schließung der Geschäfte wegen der im Land herrschenden Ebola-Seuche angeordnet. Der Präsident des Landes, Ernest Bai Koroma, hat diese Anordnung nun wieder aufgehoben.

Mit der Aufhebung der Anordnung sollte weiterer, wirtschaftlicher Schaden vermieden werden. Die Weltbank schätzte, dass die Ebola-Epidemie das Land bis Ende 2015 32 Milliarden Dollar kosten würde.

Bürgermeister Sam Franklyn Gibson hatte die Menschen auch dazu aufgerufen, lange Kleidung zu tragen und Kontakt zu anderen Menschen zu vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geschäft, Schließung, Ebola, Sierra Leone
Quelle: german.ruvr.ru
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?