29.11.14 08:23 Uhr
 175
 

Hirntotes Prügelopfer: Lebenserhaltende Maßnahmen wurden abgestellt

Die Studentin Tugce A. ist tot: Die Eltern der hirntoten Studentin haben nun die lebenserhaltenden Maschinen abstellen lassen.

"Die Familie hat sich entschieden, dass die Geräte heute Abend abgeschaltet werden", heißt es in einem Statement: "Das heißt, Tugce wird nicht mehr länger am Leben gehalten."

Vor dem Krankenhaus in Offenbach soll es für die mutige Frau eine Gedenkveranstaltung geben: Sie hatte sich für zwei bedrohte Mädchen eingesetzt und wurde selbst zum Opfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Eltern, Prügelopfer
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2014 08:37 Uhr von supermeier
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Warum wird ein Mordopfer, eines erwiesenermaßen minderwertigen Täters, so salopp als Prügelopfer beleidigt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?