28.11.14 16:57 Uhr
 192
 

Türkei: Recep Tayyip Erdogan trifft Papst Franziskus

Der Papst war am Freitag zu einem dreitägigen Besuch in der Türkei eingetroffen. Nach einem Besuch des Mausoleums von Staatsgründer Kemal Atatürk wurde er von Erdogan in dessen neuem Palast empfangen. Beide sprachen hinter verschlossenen Türen länger miteinander als geplant.

In seiner anschließenden Ansprache appellierte Franziskus an die internationale Gemeinschaft, die Türkei bei der Flüchtlingshilfe zu unterstützen. Durch die Aufnahme einer großen Zahl von Asylsuchenden sei das Land direkt von dem dramatischen Situation betroffen.

Am Nachmittag wollte das Kirchenoberhaupt in Ankara auch mit Ministerpräsident Ahmed Davutolu und dem Chef des türkischen Religionsamtes (Diyanet), Mehmet Görmez, sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yomrali61
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Papst, Recep Tayyip Erdogan, Papst Franziskus, Erdogan, Franziskus
Quelle: mobil.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 19:39 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich müsste der Papst dem Kerl ne schelle verpassen!
Erdogan gehört nicht mal ins Mittelalter, der Typ gehört in ein anderes Universum !
Kommentar ansehen
28.11.2014 19:54 Uhr von soulicious
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich ist es "Perlen vor die Säue" dass unser Papst dorthin ist.

Komm nach Hause, Franziskus. Du gehörst da nicht hin.
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:01 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aber der Papst hat doch angekündigt, dass er mit Terroristen reden will. Als Christ oder generell Andersgläubiger in der Türkei ist man sich ja des Lebens nicht mehr sicher, auch als Papst nicht.
Kommentar ansehen
29.11.2014 11:04 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fr56
Selbstgespräche?
Kommentar ansehen
29.11.2014 12:07 Uhr von Yomrali61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ an alle die den Beitrag kommentiert haben . Gehts noch ??? In welcher Welt lebt ihr den ? Die Türkei hat mittlerweile 1,5 mio Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak aufgenommen. Im gegensatz zu Deutschland das als eines der reichsten Länder der Welt gilt ein hier nur ca 60000 tausend Flüchtlinge aufgenommen. Und Netz mal ganz ehrlich sein und Hand aufs Herz ihr seit doch alle froh darüber das es nicht mehr sind als diese 60000 oder irre ich mich da ?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?