28.11.14 16:42 Uhr
 368
 

Bad Salzuflen: Brandanschlag auf Moschee - Verdächtige verhaftet

Am 11. Oktober wurde in Bad Salzuflen ein Anschlag auf eine Moschee verübt. Laut den Ermittlern ist die Brandstiftung nun aufgeklärt.

Zwei jesidische Kurden wurden von der Polizei verhaftet. Einer der beiden wurde nach seinem Geständnis gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Der andere bleibt wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung in Haft.

Die Polizei ermittelt noch gegen weitere Verdächtige. Als Motiv für die Tat wurde die Verfolgung von Jesiden durch die IS in Syrien genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WOK...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bad, Moschee, Verdächtige, Brandanschlag, Bad Salzuflen
Quelle: welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 19:59 Uhr von Imogmi
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:21 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ist ne ganz tolle Sache Moscheen anzuzünden. Zeugt von höchster geistigen Reife...
Kommentar ansehen
29.11.2014 07:49 Uhr von langweiler48
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@witzfigurhaberal .....

Es lassen Inhalt und auch die Rechtschreibung auf die geistige Verfassung eines Users schließen.

Ich schreibe mal dein geistiges Inferno korrekt

Wollen wir eine Wette abschließen, welche Ausrede (wer ?) vorbringt.

Die Täter kannst du ja nicht gemeint haben, die haben ja den Anlass ihrer Tat vorgebracht.
Kommentar ansehen
29.11.2014 12:24 Uhr von Imogmi
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ WOK...
aufgrund deines Kommentares über mich muss ich dich fragen bist du wirklich so primitiv oder versuchst du es zu spielen ( darüber kann man nur sagen das Glücksspiele hierzulande verboten sind; außer der Staat verdient daran)
und man vom Ersteren ausgehen kann.
Natürlich kann ich lesen und die logischen Schlussfolgerungen daraus ziehen, im Gegensatz zu dir.
Du weißt ganz genau was ich gemeint habe, nicht die Jesiden,
was wiederum darauf schließen lässt das du nicht spielen kannst.
Also lebe weiter in deiner realitätsfernen Welt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?