28.11.14 17:00 Uhr
 1.289
 

Russland würdigt weitblickende Haltung der Türkei

Der russische Präsident Wladimir Putin hält die Haltung der Türkei, die beschlossen hat, keine Sanktionen gegen Russland zu verhängen, für weitblickend und hat eine positive Einstellung zu Ankaras Absichten, den Export von Fleisch, Milch,Fisch, Gemüse und Obst nach Russland zu vergrößern.

"Wir würdigen die Selbstständigkeit der Entscheidungen der Türkei, darunter zu Fragen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Russland. Die türkischen Partner haben ihre Interessen nicht um fremder politischer Ambitionen willen geopfert.", so Putin.

Weiterhin äußerte er: "Wir haben schon mit Recep Tayyip Erdogan darüber gesprochen, dass wir in der Lage sind, in der Perspektive den Außenhandelsumsatz auf 100 Milliarden US-Dollar zu bringen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yomrali61
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Russland, Haltung
Quelle: de.ria.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 17:24 Uhr von FlatFlow
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Sanktionen in einer globalen Welt funktionieren nur, wenn sich alle daran halten und mit machen, ansonsten kann man sich das gleich sparen, weil man nur die eigene Wirtschaftsleistung bremst, oder ganz abwürgt.
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:29 Uhr von Yomrali61
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
@Flatflo ich geb dir vollkommen recht .
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:33 Uhr von Yomrali61
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:36 Uhr von usambara
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Brüder im Geiste...
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:42 Uhr von Yomrali61
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 18:27 Uhr von Yomrali61
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 19:09 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und irgendwann marschiert Erdolf in Russland ein, wie schon sein geistiger Vorgänger es versucht hat.
Kommentar ansehen
28.11.2014 19:19 Uhr von Yomrali61
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981 soweit ich weiß gab es nur einen Adolf in der Geschichte der kriegsfeldzug gewesen ist und der war Österreicher und kein Türke !!! Erdogan hat in seiner Ministerpresidenten Rolle dafür gesorgt dass mitlerweile über 1,5 Mio Syrer in der Türkei aufgenommen und verpflegt werden . Du tust ihm Unrecht wenn du ihn mit Adolf vergleichst !!!
Kommentar ansehen
28.11.2014 19:35 Uhr von HumancentiPad
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wirtschaftliche zusammenarbeit ist ja meist für beide Seiten profitabel!!

!!!!Allerdings muss man sagen das Russland bzw. Putin nicht sehr schlau verhält wenn er mit einem Erdogan an der Spitze der Türkei Geschäfte jeglicher Art macht!!!!
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:24 Uhr von Pura
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
hahahahaha wie geil, er lobt sich selbst schon mit seinen anderen Accounts!!! :D
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:37 Uhr von Trallala2
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@fr56

"Gut geschriebene News. Weiter so."

Führst du jetzt Selbstgespräche? Du willst uns doch nicht klar machen, dass nicht du hintere dem Account steckst?
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:49 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich halte diesen Erdie für reichlich grenzwertig. Aber dass die EU-Staaten ihre eigenen Interessen "um fremder politischer Ambitionen willen opfern", ist einfach nur peinlich. Leute ohne Rückgrat sind mir eh zuwider.

Wobei aber die Türkei doch auch Stützpunkte der Amis hat und mit denen zusammenarbeitet. Wie kommt es also, dass die Türkei weniger unter Druck steht bzw. zu stehen scheint?
Kommentar ansehen
28.11.2014 21:20 Uhr von Trallala2
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@fr56

Natürlich bist du hier unter verschiedenen Accounts, vermutlich Haberal. Irgendwie hast du das selbst indirekt zugegeben:

"Wenn ich gewusst hätte, zu was für Psychos ich euch gemacht habe."

Laut Visitenkarte bist du gerade mal seit einer Woche hier, in der Zeit hast du 21 News geliefert, also durchschnittlich drei an Tag. Ein Neuling bist du also nicht, du bist schon sehr lange hier.


Ja, du wohnst hier, weil es in der Türkei für dich zu scheiße ist. Da hast du keine Perspektive, es ist ein Versagerland. Also wohnst du in Deutschland. Dass du kein Deutscher bist sagst du selbst, in dem du und Deutsche als "Ihr" bezeichnest.


Für mich bist du ein Rassist. Für dich sind alle Deutsche einzig aufgrund ihrer Geburt Nazis. So denken Rassisten. Vermutlich bist du selbst ein D-Deutscher, bzw. du hast einen deutschen D-Pass, siehst dich aber als Türke. Du bist und handelst parasitär. Nu nutzt die Vorteile die dir das Gastland bietet, gibst aber nichts zurück.


Also, für mich hast du eine rassistische Gesinnung. Und von einem Rassisten lasse ich keinen einen Nazi nennen.

[ nachträglich editiert von Trallala2 ]
Kommentar ansehen
28.11.2014 22:08 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@FlatFlow
", wenn sich alle daran halten und mit machen, ansonsten kann man sich das gleich sparen,"

Man muss nur die Sanktionsbrecher auch sanktionieren.

@sukor74

"Die NATO hat rechtlich nix mit der EU zu tun"

Was hat den die EU jetzt damit zutun, ich denke es reicht das die Türkei NATO Mitglied ist.
Kommentar ansehen
28.11.2014 22:21 Uhr von Yomrali61
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Nochmal an alle die hier meine News kommentiert haben . Ich bin kein Account von Haberal oder sonst wem. Da ich es nicht beweisen kann glaubt was ihr wollt. Das haben die Menschen von je her schon so gehand habt. Was ich aber von euch möchte ist das ihr diese Rechsradikale Gesinnung mal ablegt. Das gilt für die Deutschen als auch für die Türkischen Mitbürger dieses Landes . Bleibt einfach mal cool und kommentiert sachlich die News !!!!
Kommentar ansehen
28.11.2014 23:56 Uhr von hasennase
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die sanktionen gegen iran unterlaufen jetzt russland. er tut alles das niemand mehr mit ihm was zu tun haben will und verkauft seine fehler geschickt als eigenen weg...
Kommentar ansehen
29.11.2014 03:02 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ fr56

"Das ist eben so, weil die Türkei im Gegensatz zu Deutschland ein souveräner Staat ist. "

Prove it.
Kommentar ansehen
30.11.2014 10:18 Uhr von elysion75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erdogan ist eben nicht so schlau wie die eu

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?