28.11.14 14:37 Uhr
 1.233
 

Attentäter von Papst Johannes II. bezeichnet Franziskus als "Botschafter des Satans"

Mehmet Ali Agca hatte 1981 ein Attentat auf Papst Johannes Paul II. verübt.

Nun attackiert er verbal den aktuellen Papst und bezeichnete Franziskus als den größten Feind von Allah.

Für ihn ist Franziskus der "Botschafter des Satans". Agca wollte sich ursprünglich mit dem Pontifex treffen, doch dieser beantwortete sein Schreiben nicht.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Attentäter, Botschafter, Franziskus, Johannes
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 14:41 Uhr von sooma
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Schon klar - wen andere für einen Reformer und Gerechten halten, den halten solche für den Deibel. Herr Agca hat ein gewisses Problem mit Päpsten, kann das sein? Papaphobie?
Kommentar ansehen
28.11.2014 15:49 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat Johnny-2 ja klug gehandelt, keinem Treffen zuzusagen.

Wie kann man je verstehen, dass sich Menschen aufhetzen lassen bzw. selbst aufhetzen über die Frage: Ist das, was sich meine Vorfahren über Gott zusammengereimt haben, besser als das, was deine Vorfahren so dachten?

Vielleicht könnte helfen, der Nachfahre selbst würde mal mit Denken beginnen. Aber nach allem, was wir so beobachten, haben sehr viele Menschen höllische Schmerzen dabei. Vielleicht ist´s genetisch bedingt.
Kommentar ansehen
28.11.2014 18:20 Uhr von Rongen
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
jaja der Islam eine Religion des Friedens und Toleranz...
Gibts auf der Welt überhaupt noch nen normalen Terroristen der geldgeil ist oder sowas in der Art, immer nur diese scheiß Religionsspinner.
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:22 Uhr von svizzy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich frag mich schon warum die letzten mindestens 3 päpste immer satanistische handzeichen benutzen.
Kommentar ansehen
29.11.2014 08:26 Uhr von maxyking
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Grundsätzlich hat er ja recht, immerhin promoted der Papst ja das Konzept von Himmel und Hölle und dazu gehört eben der Teufel.
Kommentar ansehen
30.11.2014 10:57 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rongen
Jede mir bekannte Religion hat unter sich auch radikale Strömungen und Anhänger - selbst der Buddhismus, bei dem zumindest ich das am wenigsten vermuten würde. Wie sollte es bei Millionen oder gar Milliarden Menschen auch anders sein?

@ AntiCrush
Es gibt in Politik, Sport und Entertainment viele ´Kanacken´, die einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt haben.
Kommentar ansehen
30.11.2014 21:25 Uhr von auru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Allah in Wirklichkeit Lucifer heißt, dann hat er recht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?