28.11.14 14:05 Uhr
 2.805
 

Blindtest: Billig-Parfüm von Lidl riecht genauso gut wie Chanel

Der britische Sparexperte Martin Lewis hat in seiner Sendung "Money Show" herausgefunden, dass ein Billig-Parfum von Lidl genauso gut riecht wie ein teurer Luxus-Duft.

Dabei handelt es sich um den Lidl-Duft "Suddenly Madame Glamour", der die gleichen Inhaltsstoffe wie "Coco Mademoiselle" von Chanel hat: Das Discount-Parfum kostet vier Euro, der Luxus-Duft 70 Euro.

"Es gibt jede Menge "smell-alike"-Parfümes auf dem Markt, das Paar Lidl-Parfüm und "Coco Mademoiselle" ist nur ein Beispiel", so Lewis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lidl, Parfüm, Chanel
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 15:52 Uhr von Daffney
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, fantastisch. Ich kauf zwar kein Lidl Parfum, aber ich glaub die 4 Euro investiere ich mal spaßeshalber.
Kommentar ansehen
28.11.2014 19:21 Uhr von syndikatM
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und das "No1" von lidl ist dasselbe wie hugo boss. 4 euro vs. ~ 50-60 euro
Kommentar ansehen
28.11.2014 21:04 Uhr von Pumba1986
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Alter Hut, das Parfüm gibts dort seit Jahren. Das X-Plode, für ca 3,50€ vom Lidl ist n erstaunlich guter Boss Bottled Clone.
Kommentar ansehen
28.11.2014 22:25 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@monsumkatze
haha wie wahr, wie wahr! :)
Kommentar ansehen
28.11.2014 23:45 Uhr von Real18Life
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nur das billiges Parfüm nicht so lange duftet wie ein Original.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?