28.11.14 13:57 Uhr
 835
 

Shia LaBeouf wurde während Kunstperformance von Frau vergewaltigt

Der Schauspieler Shia LaBeouf hat in einem Interview ein bizarres Geständnis abgelegt.

Während einer Kunstperformance, in der eine Tüte mit der Aufschrift "Ich bin nicht mehr berühmt" trug, wurde er von einer Frau vergewaltigt.

Bei der Aktion durften Zuschauer jeweils zehn Minuten mit ihm alleine verbringen: "[Sie] schlug zehn Minuten lang auf meine Beine ein, riss mir die Kleider vom Leib und vergewaltigte mich ... Es standen Hunderte Leute in der Schlange, als sie mit zerzaustem Haar und verschmiertem Lippenstift rausging."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Vergewaltigung, Shia LaBeouf
Quelle: bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 14:06 Uhr von NumberSix
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Frau? *Lach* das glaubt nur er. Das war Megatron!
Kommentar ansehen
28.11.2014 15:56 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"[Sie] schlug zehn Minuten lang auf meine Beine ein"

Und vor der Tür standen Hunderte von Leuten.

Ist der Typ stumm?
Kommentar ansehen
28.11.2014 16:31 Uhr von Naikon
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Er hats sicher in etwa so erzählt: "Und da war so ne verrückte die hat versucht mir an die Hose zu gehen."

Bild schreibt: Frau mit Kettensäge versuchte in aller öffentlichtkeit mit verbundenen Augen Shia LaBeoufs beine zu Rasieren, dabei soll auch sein Penis im Spiel gewesen sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?