28.11.14 13:04 Uhr
 926
 

Wie groß ist Scientology wirklich?

In einer anschaulichen Grafik hat Jefferson Hawkins die Größe von Scientology aufbereitet und vergleicht dazu einen Brief von Pressesprecherin Karin Pouw an die "Tampa Bay Times" 2012, wo behauptet wurde, dass sich die Sekte seit 2009 um das Doppelte vergrößert habe.

Von den propagierten acht oder zehn Millionen Anhängern bleiben dabei, gestützt auf Insider-Informationen, nur mehr 40.000 übrig. Auch die 11.000 Organisationen, Missionen oder Gruppen schmelzen auf knapp 500 zusammen.

In den letzten 20 Jahren wurden nur drei neue Organisationen eröffnet. Gleichermaßen wurden Veranstaltungen in kleinere Gebäude verlegt. Die Fakten zeichnen ein völliges konträres Bild. Nichts unterstützt die Behauptungen von Scientology.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Scientology, Sekte, Größe
Quelle: mikerindersblog.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 13:19 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Die tägliche Scientology-PR.....
Kommentar ansehen
28.11.2014 13:24 Uhr von Davide
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr anschauliche Grafiken.

Aus meiner Erfahrung kann ich dem zu 100% zustimmen.

Ohne Lügen kann man diese Zahlen nicht widerlegen.
Missionen und Organisationen sind da oder eben nicht und dies kann man mit wenig Aufwand verifizieren.
Kommentar ansehen
28.11.2014 14:41 Uhr von EsPi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider lesen solche Nachrichten nur die OSA-Leute.
Kommentar ansehen
28.11.2014 15:37 Uhr von HamburgerJung200
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Leider lesen solche Nachrichten nur die OSA-Leute."

Nicht ganz EsPi, da ich in engem Kontakt mit einigen noch Mitglieder bin weiß ich das sie die News lesen, und nicht nur dies, sie verbreiten sie dann auch noch an andere Scientologen.

Das was die Organisation am meisten fürchtet geschieht. Sehr viele haben die Nase voll, von der Organisation, und durch die ganzen Nachrichten sehen sie sich bestätigt.

Diese noch Mitglieder erzählen mir vom wahren Zustand der Organisationen in der sie sind, und von der finanziellen Situation vieler Scientologen dort.Die kontinuierlichen Offenlegungen der Presse und der Aussteiger zeigen massive Wirkungen. Besonders in Deutschland.
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:55 Uhr von LuisedieErste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist nicht neu:

im österreischischen Bundesland Kärnten soll es noch 20 aktive Mitglieder geben

in Deutschland so ca. 4000-4500

in den USA hat die Supressa Palooza Tour bewiesen, dass viele Orgs leer sind und /oder auch -also man möchte da nicht unbedingt im Dunkeln lang...

in der Schweiz gibt es zumindest keine VIP`s mit denen man weren könnte

in Schweden musste man die Org verkleinern

in den USA zumindest Californien müssen sie schon Russen "anheuern" für ihre SeaOrg (Jillian) weil ihnen auch noch die SeaOrg Mitglieder abhauen

also...

a b e r : wenn man den Planeten X mitzählt, ist es die am schnellsten wachsende Religion der Welt

vermutlich besteht die noch aus ein paar Mitgliedern, die halt Mitglied sind, aus einigen "höherrangigen" Sektenmitgliedern, alle überlegen, wo die nächsten 15% herkommen sollen, dann Anwälte, Miscavige, seine Privatdetektive, ein paar OSA Typen und sowas wie Duggan, irgendein Tom Cruise und im Grossen und Ganzen war`s das vermutlich a b e r das ist nur meine Meinung...
Kommentar ansehen
28.11.2014 22:28 Uhr von kallin80
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
HURENSOHNE SCINTOLOGY!!
Kommentar ansehen
29.11.2014 01:30 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kallin

das ist aber keine Diskussionskultur...


die gute Nachricht des Tages: die Duggans haben nachgelegt, die haben sich für ein paar Millionen Dollar das nächste Sektenranking und den nächsten Staubfänger gekauft...mit anderen Worten: eventuelle Schmerzensgelder (Narconon-Opfer, Garcias, deCrezenzo) sind gesichert, die Sekte hat genug Einnahmen auf dem Konto...;-)..obwohl das, was die Duggans für das Teil bezahlt haben, eventuell zu wenig ist, wenn man allein die Klagen von Hamilton berücksichtigt..sollte man denen aus Dankbarkeit mal einen netten Staubfänger "schicken"...;-)...? Inschrift: Danke von allen Sekten- und Narcononopfern, dass Sie deren Schmerzensgeld sichern, schön dass Sie mit Ihrem Geld mal was wirklich Gutes tun...;-) (Ironie off)

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
30.11.2014 15:56 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Olli-Koenigs

was denn, Miscavige will sich selbst unterwerfen?...;-)...

viel schlimmer ist, dass manche da überzeugte Mitglieder sind, bei denen "Einsicht" nur vorgetäuscht wird, um ihr Ziel zu erreichen, Geld zu erschleichen oder -wie in Church of Fear- ein Interview einer Mutter zu verhindern, deren Tochter Sektenmitglied ist

jetzt, wo BBC und HBO die Dokus bringen werden und diese Sekte dringend Geld für die ganzen Klagen gegen sie braucht, stellt sich die Frage, was den noch überzeugten Mitgliedern wohl so einfällt, um an das zu kommen: heulend bei den eigentlich disconneteten vor der Tür stehen? alles ganz schlimm, gib mir Geld und weg sind die...?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
30.11.2014 20:38 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HamburgerJung:

haben eigentlich alle Scientologen schlechte Zähne oder war das nur bei dieser Carol, die aus Afrika, zu der die Duggans ihr Adoptivkind abeschoben haben?

von der gibt es ein Foto, wo sie so ein Blümchenkleid mit zu tiefen Ausschnitt trät und ihre Zähne zeigt

auf dem Foto sieht es so aus, als ob die Zähne von innen sterben würden, also innen schwarz werden und aussen noch braun sind

das kann auch am Foto liegen aber manche Scientologen haben auch diese unechten zu weissen Zähne, Tom Cuise hatte die mal in diesem Youtube Video

wie geht das, also warum werden die Zähne von innen schwarz, Karies kann das eigentlich nicht sein, der würde von aussen die Zähne angreifen und schwarz werden die dann auch nicht, sah eben aus, als ob die Zähne von innen absterben würden...und vor allem alle Zähne, die man auf dem Foto sah, also Zeit genug um zum Zahnarzt zu gehen und nicht zu warten, bis die alle absterben,

ist das irgendwie Absicht bei Scientologen, liegt das an der Ernährung (Zähne brauchen was zu beissen und nicht dauernd weichen Reis, das verursacht auch schlechte Zähne) , oder hat das was mit diesem Sauna-Öl-Kram zu tun oder ist Carol nur Zufall?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
30.11.2014 20:43 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oder Milch bzw. Kalzium, dürfen Scientologen Milch, Joghurt, Käse bzw. bekommen die Kinder das

obwohl Carol ist erwachsen und die Zähne werden nicht in der Kindheit schon so gewesen sein, dann wären die schon vorher ausgefallen...und Tom Cruise hatte diese unecht weissen Zähne auch vor nicht so langer Zeit also vermutlich was, was in der Sekte gemacht wird...aber wie sterben Zähne von innen?
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:03 Uhr von Freedom668
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist lächerlich. Allein bei der letzten Veranstaltung der "International Association of Scientologists" (IAS) in England reisten 7.500 Scientologen an, um an den Feierlichkeiten auf dem Landsitz in Sussex teilzunehmen. Dies ist immer nur ein kleiner Prozentsatz der jeweiligen Gemeinden. Je nach Anreiseweg. Wer an diesen Festen schon einmal teilgenommen hat, dem ist klar, wie irreführend die hier gemachten Behauptungen sind. Auf dem Scientology-Gelände in England werden jedes Jahr größere Zelte errichtet, um die Mengen überhaupt noch fassen zu können. Der zu Mike Rinders Zeiten bestehende Hauptfestsaal dieser IAS-Veranstaltung ist mittlerweile nur noch Tummelplatz für etwaige Großspender in den Pausen vor und nach den Hauptevents.
Die Kirchen und Missionen in Osteuropa, Asien und Lateinamerika platzen aus den Nähten und es können teilweise nicht einmal schnell genug neue Räumlichkeiten gefunden werden. Daher kann man nur feststellen, träumen Sie weiter.
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:03 Uhr von Freedom668
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist lächerlich. Allein bei der letzten Veranstaltung der "International Association of Scientologists" (IAS) in England reisten 7.500 Scientologen an, um an den Feierlichkeiten auf dem Landsitz in Sussex teilzunehmen. Dies ist immer nur ein kleiner Prozentsatz der jeweiligen Gemeinden. Je nach Anreiseweg. Wer an diesen Festen schon einmal teilgenommen hat, dem ist klar, wie irreführend die hier gemachten Behauptungen sind. Auf dem Scientology-Gelände in England werden jedes Jahr größere Zelte errichtet, um die Mengen überhaupt noch fassen zu können. Der zu Mike Rinders Zeiten bestehende Hauptfestsaal dieser IAS-Veranstaltung ist mittlerweile nur noch Tummelplatz für etwaige Großspender in den Pausen vor und nach den Hauptevents.
Die Kirchen und Missionen in Osteuropa, Asien und Lateinamerika platzen aus den Nähten und es können teilweise nicht einmal schnell genug neue Räumlichkeiten gefunden werden. Daher kann man nur feststellen, träumen Sie weiter.
Kommentar ansehen
04.12.2014 12:01 Uhr von mammamia
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ist ja spannend, wie seit Jahrzehnten die Expansion von Scientology diskutiert wird. Zwei Orgs werden zusammengelegt, selbstverständlich "Niedergang" auch wenn die Org dann 5x so schnell expandiert...oder vor 20 Jahren gab es 300000 Scientologen in Deutschland wenn man Behördenberichten Glauben schenkt...heute angeblich ein paar tausend! Selbstverständlich totaler Niedergang...aber vielleicht hat Rinder noch nie was davon gehört dass man Birnen nicht mit Aepfeln vergleichen sollte!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?