28.11.14 12:47 Uhr
 1.617
 

Facebook: Widersprüche in Bildform gegen neue AGB bringen überhaupt nichts

Bereits bei den letzten Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Facebook gab es massenhaft User, die diesen in Form von Bildern widersprochen haben.

Doch dies bringt gar nichts und dennoch tun es nun wieder viele User bei der aktuellen Änderung der AGB.

Darunter auch Prominente wie der Ex- FDP-Generalsekretär Patrick Döring, der dazu sagt: "Versuch ist es wert", obwohl er weiß, dass es "juristisch unsinnig" ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Widerspruch, AGB
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 12:57 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Facebook: Widersprüche in Bildform gegen neue AGB bringen überhaupt nichts

Facebook: Bringt überhaupt nichts...

Ausser Nachteile, bloss in D nicht, da ist keiner betroffen xD
Kommentar ansehen
28.11.2014 13:05 Uhr von Komikerr
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Herrje dann löscht doch einfach die Accounts und gut ist.
Es gab, lies ich mir sagen, ein Leben vor FB und ich bin der festen Überzeugung, es wird noch ein Leben nach FB geben.
Kommentar ansehen
28.11.2014 13:09 Uhr von Maverick Zero
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Schicke diese Nachricht an alle deine Freunde, dann wird deine ICQ-Blume blau, Facebook bleibt kostenlos und die negativen Schwingungen in deinem Kopf verschwinden.
Kommentar ansehen
28.11.2014 13:21 Uhr von cvzone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß auch gar nicht was das bringen soll. Selbst wenn es ginge; dann sagt Facebook. "Vielen Dank für die Ablehnung, hiermit kündigen wir Ihren Zugang fristgerecht zum 01.01.2015" und Ende.
Kommentar ansehen
28.11.2014 14:40 Uhr von opheltes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
agbs akzeptieren und danach widerspruch einlegen...ziemlich daemlich.
Kommentar ansehen
28.11.2014 22:03 Uhr von LuCiD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem strotzt der text vor rechtschreibfehlern... echt peinlich...

[ nachträglich editiert von LuCiD ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?