28.11.14 12:27 Uhr
 5.481
 

Schweizer Islam-Kritiker: "Mohammed war Kinderschänder und Massenmörder"

Der Schweizer Satiriker Andreas Thiel macht zur Zeit mit heftiger Islam-Kritik von sich reden. So bezeichnet er den Koran als "Sammlung von Hasstiraden" und "Aufruf zur Gewalt, eine Anleitung für Krieg und Unterdrückung".

Anhänger von Thiel zeigen sich besorgt. Sie erwarten Reaktionen radikaler Islamisten.

Trotz früheren Morden an Islam-Kritikern, wie etwa an dem Niederländer Theo van Gogh, will der Berner gänzlich auf Schutz verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Islam, Kinderschänder, Kritiker, Mohammed, Massenmörder
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 12:49 Uhr von MRaupach
 
+41 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist zwar sehr krass formuliert, ist aber im Kern nicht unwahr.

Übrigens George Washington war DER Terroranführer seiner Zeit!
(ist im Kern auch wahr, nur sehr krass formuliert)
Kommentar ansehen
28.11.2014 13:54 Uhr von TK-CEM
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Eigentlich sollte in JEDER Religion das Leben heilig sein. Ist es aber nicht. War es bei den "christlichen" Religionen nicht, ist es heute im Islam nicht und wird es morgen in irgend einer anderen Religion auch nicht sein.

Von daher: Religionen sind für mich ein Synonym für Machtmissbrauch, Herrschaft, Unterdrückung, Einschüchterung, Versklavung, Bedrohung, Lügen und Betrug. Also alles, was diese Religionen eigentlich verabscheuen sollten. Nennt man so was nicht auch Schizophrenie?

"Ey Aldä, was glaubst Du?" "Ey Aldä, guckst Du - isch bin korrekt Islam-Schizo - un Du?" Ey Aldä, isch bin korrekt Katholik-Schizo. Komm, schagen wir uns Fresse - mal seh´n, wer besser iss . . . . . . "

So what - it´s my project only.
Kommentar ansehen
28.11.2014 14:38 Uhr von sooma
 
+0 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 14:54 Uhr von superhuber
 
+5 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 15:29 Uhr von CrowsClaw
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@ komsokek

"Wer als "****" der Meinung ist das Allah scheiße ist, meint damit auch Gleichzeitig seinen eigenen Gott."

Was ist wenn man Allah "scheiße" findet und keinen eigenen Gott hat?

"Der Herr / Gott / Allah ist ein und das selbe :-)"

Im Grunde schon, das erleichtert es aber auch. Kann man drei auf einmal in die Pfanne hauen xD
Kommentar ansehen
28.11.2014 15:52 Uhr von GroundHound
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Verbrechen sind übliche Begleiterscheinungen von Religionen
Je mehr Macht man einer Religion gibt, desto mehr Gewalt bringt sie hervor. Der Islam ist da keine Ausnahme.
Kommentar ansehen
28.11.2014 16:08 Uhr von DanaAmari
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 16:08 Uhr von Justin.tv
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 16:23 Uhr von Knopperz
 
+3 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.11.2014 16:31 Uhr von Knopperz
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@TK-CEM

Du hast es voll erfasst. in jedem "Heiligen Buch" steht irgendwo drin: Du sollst nicht töten!
Und trotzdem führen wir Kriege im Namen Gottes, und bringen Leid und Elend über ganze Völker.
Und die Leute die solche Kriege zwangsverordnen nenne sich dann streng gläubige Christen, oder Moslems. Das ist doch Paradox.

Glauben diese Menschen ernsthaft, das sie mit offenen Armen am Himmelstor empfangen werden, wenn das Leben irgendwann mal vobei ist?
Ich denke ja, die wandern ohne Umweg in die andre Richtung ;)
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:21 Uhr von GroundHound
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Knopperz:

"Du sollst nicht töten" war nicht als moralische Instanz gedacht. Sondern als schlichte Regel für das Zusammenleben in einer dörflichen oder städtischen Gemeinschaft. Damit sich die Menschen nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen.

Denn Töten erlaubt die Bibel sehr wohl. Der Gott fordert es ja öfters und tut es auch selber. Für so einige Dinge gab es die Todesstrafe, zum Beispiel Holzsammeln am Sonntag. Von "Gott" befohlen. Die Einwohner ganzer Städte wurden auf Geheiß dieses Gottes massakriert. Ausdrücklich auch Kinder, Greise, Frauen!
Und letztendlich hat dieser Gott alle Menschen bis auf eine Familie ermordet, ersäuft.

Einfach mal die Bibel lesen!
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:24 Uhr von GroundHound
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@pfennigfuchser: Damals kamen Mädchen wesentlich später in die Pubertät als heute. Nicht mit 12 Jahren, sondern mit 15 oder 16.
Er hat also ein richtiges Kind geheiratet.
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:40 Uhr von Knopperz
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@GroundHound
>> Einfach mal die Bibel lesen!

Und genau da ist der Fehler.
Die 10 Gebote, und die 7 Todsünden sind seit dem Codex Hammurabi (ca 1800 Jahre vor Christus) gleich geblieben und in sämtliche Heilige Bücher übernommen worden, wärend die heiligen Bücher selber ständig und nach gut dünken umgeschrieben wurden.
Hat Gott für die Menschen auch mehrere Versuche gebraucht?

Ich bin Agnostiker, ich interessiere mich für Religion, Christentum, Islam etc.
Aber ich mach die Mühe, und finde meine eigene Wahrheit.

Es gibt einfach zu viele Ungereimtheiten in der Bibel, Islam, Talmud etc.

Die Offenbarung 1-17 z.B.
Wir "müssen" glauben, sonst kommt der Antichrist und rafft und alle dahin.
Wenn wir glauben "müssen", dann ist der Wille nicht frei.

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
28.11.2014 17:43 Uhr von Knopperz
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Es gibt einen schönen Satz von Willy Meurer :
Eine programmierte Persönlichkeit hat kein persönliches Programm.

Und genau das macht die Kirche.
Man programmiert Persönlichkeiten.

Das gleiche passiert in der Politik, Schule, Beruf.

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
28.11.2014 20:23 Uhr von Stray_Cat
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das Feindbild machen die Islamisten schon selbst, keine Sorge. Und dass es "früher" legal war, Kinder zu schänden und Leute zu ermorden, lasse ich schon gar nicht als Entschuldigung gelten. Und schon gar nicht für die, die diese Gesetze selbst gemacht haben.

Wenn jeder in dem damaligen Glauben gesetzestreu geblieben wäre, eine schöne Welt hätten wir dann! Aber wird ja fleißig dran gefeilt, da wieder hin zu kommen.

Das Alte Testament ist in Teilen absolut bösartig, brutal und menschenverachtend. Im Grunde sollte es die Kirche wegschmeißen. Wie Jesus im Neuen Testament agiert, das ist eine Weise, bei der jeder Mensch geachtet wird und zu seinem Recht kommt.

Im Koran ist es aber höchstens umgekehrt. Mohammed ist im Alter radikaler geworden. Wenn er also seine Postulate aus jungen Jahren korrigiert hat, muss diese Korrektur ja wohl vorrangig Geltung haben. Nur kann kein Mensch mit auch nur ein bisschen Herz dem folgen.

Die Crux ist, dass ein Großteil der Menschheit immer danach strebt, sich als besser zu erklären als der Rest. Und die verwenden dann was sie kriegen können, um ihre irrwitzige Dominanzsucht als von Gott gewollt zu erklären. Das haben christliche Könige auch ganz gut hingekriegt und das ist genauso krank.

Hinzu kommt, dass Religionen zur Erstarrung neigen. Und sich damit von der ursprünglichen Intention entfernen. Sowas gilt selbst für Waldorf-Schulen, die sogar eine Interprätation der ursprünglichen Idee schon als Religion ansehen.

Sowas macht mich echt krank! Kann man nicht selber denken und fühlen und entscheiden?

Aber dieser Herr Thiel, der hat Mut! Inzwischen trauen sich ja nicht mehr viele Satiriker, den Mund aufzumachen. Auch verständlich. Wenn man sich alleine mal überlegt, wie es Herrn Rushti ergangen ist.
Kommentar ansehen
29.11.2014 14:18 Uhr von peter-m-40
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.11.2014 14:19 Uhr von peter-m-40
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.11.2014 14:29 Uhr von peter-m-40
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.11.2014 15:20 Uhr von Stray_Cat
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte ich mir auch schon gedacht.

Vielleicht bestehen die Moslems auch deshalb so krass auf allem, was der Prophet gesagt hat, weill sie nicht auf die x-wievielen Jungfrauen, die sie nach dem Tod erwarten, verzichten wollen.

Wobei das in meinen Augen schon per se eine kranke Vorstellung ist.
Kommentar ansehen
29.11.2014 18:31 Uhr von amaxx
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Eine neue Variante von Suizid überschwemmt Europa, die Islam-Kritiker ... Viel Spaß!
Kommentar ansehen
29.11.2014 21:19 Uhr von ms1889
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
nuja, der islam läst kinderheiraten zu...und somit ist das was man hier "kinderschänder" nennt...im islam normal.

und hasstiraden usw gibts auch in der bibel zu hauf....

nuja, ich bin jemand der sagt: wer an gott, jesus, allah usw glaubt...braucht nen psychater...weil sein denken gestört ist!

es mag diese menschen gegeben haben..aber es waren menschen...wenn es gott,jesus,allah gibt..warum geht es den der mehrheit der menschen schlecht? religion...daran ist was gewaltig faul...weil logik durch glaube an pysikalisch und geistig unmögliches ersetzt wird.

JEDER der an irgendwas glaubt (auch an geld (kapitalismus)) braucht nen psychater da er nicht normal ist.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
29.11.2014 22:32 Uhr von Patreo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig MS1889

,,
24.08.2014 21:37 Uhr von ms1889
Beitrag positiv bewerten Beitrag negativ bewerten
+1 | -4
ANZEIGEN

den man mag ich...den möchte ich knuddeln :)
ich bin übrings vom judentum zum buddhismus gewächselt.

free tibet now!"
http://www.shortnews.de/...

Buddhismus: nach Buddha benannte Weltreligion
Religion: gläubig verehrende Anerkennung einer alles Sein bestimmenden göttlichen Macht; religiöse Weltanschauung.
Quelle: Duden.
In dem Sinne erfüllst du deine eigene Definition von Geisteskrankheit. Glückwunsch!

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
30.11.2014 09:55 Uhr von :raven:
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja, kulturell verankert:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.11.2014 13:14 Uhr von Fredy1964
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube an den Weinachtsmann, obwohl der ungefragt in Wohnungen einbricht und Dinge verteilt wo niemand weiss wo er das Zeug eigentlich her hat und wahrscheinlich auch keine Steuern dafür entrichtet :(

Frohen 1. Advent
Kommentar ansehen
30.11.2014 13:23 Uhr von Fredy1964
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube an den Weinachtsmann, obwohl der ungefragt in Häuser einbricht um Dinge ,für die wahrscheinlich nicht mal Steuern bezahlt wurden, ungefragt zu verteilen :(

Frohen 1. Advent

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?