28.11.14 09:27 Uhr
 379
 

Venezuela - Aus Protest töten sich dutzende Häftlinge mit Giftcocktail

Aus Protest gegen die teilweise verheerenden Haftbedingungen in venezolanischen Gefängnissen, haben zahlreiche Häftlinge einen Giftcocktail gemischt und konsumiert. Das Gebräu bestand aus einem Mix aus Medikamenten und Alkohol.

Fast 150 hungerstreikende Gefangene werden aktuell aufgrund von schweren Vergiftungen behandelt. 13 Häftlinge sind an den Wirkungen des Cocktails bereits verstorben, teilte die Regierung des Staates am Donnerstag mit. Menschenrechtsgruppen glauben den offiziellen Behauptungen allerdings nicht.

Laut der Aktivistengruppe Venezolanische Beobachtungsstelle für die Gefängnisse (OVP) seien nämlich bereits 25 Häftlinge gestorben, da diese in einem Leichenschauhaus gesehen wurden. Todesursache war ebenfalls kein Giftcocktail sondern verseuchtes Gefängniswasser.


WebReporter: Felixa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Protest, Aus, Venezuela, Gefangene, Giftcocktail
Quelle: abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2014 11:00 Uhr von soulicious
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie gut es doch dagegen so ein mega Abschaum wie Anders Breivik hat, der im Gefängnis in Oslo sogar studieren darf, sich über Briefe mitteilen darf, medizinisch und psychologisch bestmöglichst versorgt wird und jeden Mittag um 12 Uhre eine gesunde vollwertige warme Mahlzeit bekommt. Hach ja...^^
Kommentar ansehen
28.11.2014 12:06 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, doch nicht in einem Land, wo laut Meinung einiger User hier Mich und Honig fließen und alle Einwohner glücklich und zufrieden leben......

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?