27.11.14 20:07 Uhr
 2.053
 

Burscheid: Zwölfjähriger belästigte mehrfach Seniorinnen sexuell

In Burscheid wird von der Polizei gegen einen Zwölfjährigen wegen mehreren sexuellen Belästigungen von Seniorinnen ermittelt.

Laut den Ermittlern kann der Junge für die sexuellen Belästigungen aufgrund seines Alters nicht strafrechtlich belangt werden. Deswegen wurde das Jugendamt eingeschaltet.

Der Junge besucht eine Regelschule und scheint keine auffällige Verhaltensstörung zu haben. In zwei Fällen soll der Zwölfjährige die Seniorinnen auch unsittlich berührt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fr56
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Senior, Sexuelle Belästigung
Quelle: wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 20:16 Uhr von Brotfoto
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Schön das du auch mal eine echte News hast.
Aber ich glaube mit dem Alter haben die sich verschätzt.
Die schreiben doch allen Ernstes du bist 12.

Dabei wissen wir doch das du erst 8 bist.
Kommentar ansehen
27.11.2014 20:17 Uhr von Sarkast
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Haberal, irgendwie nervst Du hier gewaltig. Wie oft hast Du schon den gleichen Scheiß in Deine Kommentare reinkopiert?

Zur Sache:
Es wird Zeit, dass die Altersgrenze für die Ahndung von Straftaten der Realität angepasst wird.
Kommentar ansehen
27.11.2014 20:25 Uhr von Venytanion
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@fr56
erzähl doch deine geschichten mal den menschen
--->>> https://www.youtube.com/...

da könntest du doch mal aktiv werden^^
Kommentar ansehen
27.11.2014 20:37 Uhr von Venytanion
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
für die (noch kommenden) minusgeber.
einen hab ich noch für euch.

--->>> https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
27.11.2014 20:51 Uhr von ms1889
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"unsittlich berührt"... oh mein gott... zu meiner zeit gabs eine ohrfeige und gut is...aber

mitlerweile wird auch jeder blödsin angezeigt...aber gut das man die polizei mit diesen kinkerlizen beschäfftigt..dann haben die nazis und wirklich kriminellen freie hand :(

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
27.11.2014 21:02 Uhr von Blutfaust2010
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Werden hier die News nur noch von Kindern geschrieben?

"gegen einen Zwölfjähriger wegen mehreren sexuellen Belästigungen von Seniorinnen ermittelt"

muss "gegen einen Zwölfjährigen wegen mehrerer sexueller Belästigungen von Seniorinnen ermittelt" heissen.
Kommentar ansehen
27.11.2014 21:03 Uhr von daiden
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nein, aber von intelligenzresistenten Nazis, was hier offenbar auch noch billigend in Kauf genommen wird...
Kommentar ansehen
27.11.2014 21:06 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der diesen Altersunterschied weiter favorisiert, werden später mal wenigstens keine Seniorinnen mehr belästigt.
Kommentar ansehen
27.11.2014 21:22 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie krank ist das den, Omas zu Belästigen. Oder hat der Kleine gesagt ey Alte mach die Klemmspalte frei???? Das ist wie Leichensex, Abartig. Warum nimmt er nicht gleichaltrige Mädchen?? Stimmt die Seniorinnen wollen auch ihren Spass haben ihn aber nicht bekommen und so kam es zu der Story.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?