27.11.14 17:10 Uhr
 248
 

Australische Polizei sucht Mörder nahe des Dschungelcamps

Während britische Prominente im zurzeit stattfindenden Dschungelcamp an den bekannten Aktionen teilnehmen, sucht die australische Polizei im nahen Umfeld einen Mörder.

Ein tote Frau, die vor zwei Wochen in einem Waldstück unweit des Camps entdeckt wurde, ist die Ursache der mysteriösen Umstände. Am Leichnam habe man den Tod durch Einprügeln mittels Tennisschläger festgestellt.

Dies nahm jetzt der britische TV Sender zum Anlass, die an der ITV-Show "I´m A Celebrity...Get Me Out Of Here", also dem Gegenstück der RTL-Reihe "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", spezielle Sicherheits-Leute zum Schutz der Promis einzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Mord, Mörder
Quelle: tz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams
"TV Spielfilm" über Amtseinführung wie Film: "Rüpelmilliardär wird US-Präsident"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 17:32 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann der nicht da rumrennen und vielleicht morden, wenn die deutschen "Stars" und "Promis" da sind???
Kommentar ansehen
27.11.2014 21:49 Uhr von Rammar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moment, warte, ich möchte auch so unterirdisch sein

könnte der mördern nicht auch den ein oder anderen SN-Us...

ach ne, sorry, ich kann das nicht...

ekelhaft @Tin

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Bundestag lehnt höhere Rente für ehemalige DDR-Bergleute ab
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?