27.11.14 14:08 Uhr
 359
 

US-Software-Experte kritisiert Uber: Datensammelwut wie NSA

Der amerikanische Software-Experte Joe Giron hat den Mitfahrdienst Uber heftig attackiert.

Seiner Meinung nach sammelt das Unternehmen ähnlich viele Daten wie der US-Geheimdienst.

Durch die Android-App sammele Uber viel mehr Nutzerdaten als es überhaupt benötigt, die FAQ des Unternehmen verraten auch nichts darüber.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Experte, US, NSA, Uber
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 15:19 Uhr von silent_warior
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das machen viele Android-Apps und Google gibt einem nicht die Möglichkeit sich dagegen zu wehren.

Ich würde es gut finden wenn die Apps nicht auf meine Telefondaten/Handynummern zugreifen könnten oder sich beliebig im Dateisystem (interne Flash oder SD-Karte) umschauen können.

Es gibt auch eine App mit der man das etwas regulieren kann, aber dafür braucht man root-rechte um andern Apps gewisse Zugriffe zu verwehren, z.B. das versenden von SMS/MMS.



Ich finde es gar nicht so schlecht dass man die Daten bei "Uber" sammelt, so kann man identifizieren wer, wann, wohin, von wem gefahren wurde.

Ein normaler Taxifahrer könnte den Kunden ausrauben und umbringen, bei "Uber" wüsste man dass die Person als letztes das Uber-Taxi gerufen hat und wem das Uber-Taxi gehört.


Die anderen Taxi-Unternehmen wollen jetzt aber auch solch eine App anbieten ... um mithalten zu können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?