27.11.14 12:26 Uhr
 5.725
 

London: Vor Google-Gebäude gibt es angeblich mysteriöses Energiefeld

Vor dem Bürogebäude von Google in London sollen sich eigenartige Dinge zutragen: Passanten erzählen von aufgestellten Haaren oder Nasenbluten.

Schuld daran soll ein geheimnisvolles Energiefeld sein, das sogar akustisch wahrnehmbar sein soll.

Daraufhin wurde die Gegend sogar untersucht und wurde für ungefährlich erklärt. Google selbst kommentierte die Berichte nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Google, London, Google+, Gebäude
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 12:27 Uhr von Borgir
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Das hält die Mitarbeiter vom Denken ab.
Kommentar ansehen
27.11.2014 13:05 Uhr von VerSus85
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach googeln was das ist!
Kommentar ansehen
27.11.2014 13:14 Uhr von Brain.exe
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Borgir du arbeitest also dort?
Kommentar ansehen
27.11.2014 13:22 Uhr von knuggels
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Energiefelder strahlen manche Menschen sogar aus. Jedenfalls stellen sich einem auch die Haare hoch wenn man sie sieht.
Kommentar ansehen
27.11.2014 13:27 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
London. Vielleicht ne Ley-Line?
Kommentar ansehen
27.11.2014 14:39 Uhr von TomHao
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht man doch, dass das der Wind ist, der die Haare verweht...
Kommentar ansehen
27.11.2014 15:00 Uhr von Renshy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja wenns nur nasenbluten is...
Kommentar ansehen
27.11.2014 15:12 Uhr von Xonax
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Anhand der Ley-Lines wäre es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch möglich, zu berechnen wie oft sich der Täter an der besagten Stellen aufgehalten hat und eventuell sogar sichtbar, wie er seine Tat begangen hat...

Mithilfe der Punkte ist es möglich, den Tatablauf von anderen Verbrechen übereinander zu legen und somit eventuell Rückschlüsse auf einen bereits tätigen Verbrecher zu ziehen.

Der sich an ähnlichen Punkten aufgehalten hat. Damit wäre es sogar möglich die eingeloggten Smartphone-Nutzer der "UMTS-Zelle" mit bestehenden "Ley-Lines" von Verbrechen abzugleichen.

[ nachträglich editiert von Xonax ]
Kommentar ansehen
27.11.2014 15:14 Uhr von Xonax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Bezug auf GPS-Signale! Existieren dann bei dem Vergleich der Orte, an dem sich die Zielperson aufgehalten hat, ähnliche Übereinstimmung der Bewegungsmuster, ist davon auszugehen das mit hoher Wahrscheinlichkeit, die Möglichkeit eines möglichen Täters in Frage steht.

[ nachträglich editiert von Xonax ]
Kommentar ansehen
27.11.2014 15:22 Uhr von damagic
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wer weiß schon an was google so heimlich arbeitet...
Kommentar ansehen
27.11.2014 16:45 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na da hat wohl einer ein bisschen viel Strom verbraucht. Wer weis woran Google wohl spielt.
Oder aber es sind zuviel, Anfragen ala " Google wo ist der nächste Dönerladen".
Kommentar ansehen
27.11.2014 19:07 Uhr von Kennyisalive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TomHao

Das war ironisch gemeint, oder? :-D (bitte bitte)


Sehr seltsam die Sache.
Kommentar ansehen
27.11.2014 19:27 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vor Google-Gebäude gibt es angeblich mysteriöses Energiefeld

Im deutschen Bundestag gibt es angeblich auch intelligente Artgenossen. Angeblich. Alles reine Spekulation...
Kommentar ansehen
27.11.2014 20:24 Uhr von Spiderboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht läßt sich das mysteriöses Energiefeld anzapfen, freie Energie für alle ...
Kommentar ansehen
28.11.2014 02:02 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
TinFoilHead,
wenn man sich das Ergebnis unserer Politik ansieht, bleibt kein Spielraum mehr für Spekulationen...wie heißt es so schön bei "Forrest Gump":
"Dumm ist der, der dummes tut."
Kommentar ansehen
28.11.2014 13:04 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holzhacker_Joe
Hmm ich glaube du hast demnächst mal Besuch von Herren ohne jeglichen sinn für Humor :)
Kommentar ansehen
28.11.2014 22:02 Uhr von LuCiD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
diese 2 kleinen schwucken...
Kommentar ansehen
29.11.2014 02:40 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind bestimmt nur die Server, wenn ich meinen PC einschalte passiert das auch regelmäßig :D

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?