27.11.14 11:23 Uhr
 692
 

USA: Schauspieler Burt Reynolds in finanziellen Nöten - Auktion soll helfen

Der Schauspieler Burt Reynolds (78) war eine der größten Hollywood-Stars in den 1970ern. Jetzt muss er Teile seine Besitzes verkaufen, weil er in finanziellen Nöten ist, nachdem er einige Fehlentscheidungen in geschäftlichen Sachen getroffen hat.

Der Mime bietet mehr als 600 Andenken aus seinem Besitz an. Darunter auch Preise und Filmkostüme. Die Auktion findet am 11. und 12. Dezember im "The Palms Casino Resort" in Las Vegas statt.

Zur Versteigerung kommen unter anderem die rote Jacke, die er in "Smokey And The Bandit II" und einen Hut, den er in "100 Rifles" trug. Auch etliche von Reynolds Fahrzeugen werden zur Versteigerung angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Schauspieler, Auktion, Burt Reynolds
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 11:49 Uhr von ur.ce
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der arme Mann. Jetzt kann er wohl nicht mehr am Tag 50000 Dollar ausgeben. Muss jetzt bestimmt in einer Villa wohnen das nur 15 Zimmer hat. Ja der tut mir echt leid.
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:51 Uhr von Shifter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der hatte schon immer probleme mit geld und konnte nie damit umgehen
Kommentar ansehen
27.11.2014 12:39 Uhr von SEELENTROST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt´s das Toupet auch zu haben?
; )
Kommentar ansehen
27.11.2014 15:08 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er doch schnell mal 400 Kisten Bier von Texas nach Georgia schmuggeln. Oder nehmen die Burdette-Brüder solche Wetten nicht mehr an?

PS: Danke für diesen Film, Burt!


[ nachträglich editiert von umb17 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?