27.11.14 10:39 Uhr
 182
 

Griechenland: Gesamtnationaler Streik hat begonnen

In Griechenland wird es am heutigen Donnerstag zu einem Gesamtnationalen Streik kommen. Es sind mehrere Protestaktionen geplant, die sich gegen die Sparpolitik des Landes richten.

Es werden alle leitenden Gewerkschaften streiken. Grund sind neuerliche Kündigungen und der Haushaltsentwurf für das Jahr 2015. Unter anderem werden Krankenhäuser geschlossen und U-Bahnen und Busse fahren nur eingeschränkt.

Aegean Airlines hat schon insgesamt 97 Inlands- und 65 Auslandsflüge abgesagt. Auch Olympic Airlines musste 34 Flüge absagen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ausland, Griechenland, Streik
Quelle: german.ruvr.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 11:09 Uhr von Jaegg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die EU aka dessen korrupte Politik ist halt ganz einfach ein rücksichtsloses Arschloch. So vielen Politikern wünscht man den Tod.... :-/ Aber sie bekommen nur eine Abfindung und eine Beraterstelle in der Wirtschaft .... :-/
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:10 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schottland wollte doch auch wieder in die EU.

Austreten und neuverhandeln.
Kommentar ansehen
28.11.2014 05:28 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prosit Milliardäre, Konzerne, Manager!!! Die schuldigen Geld-Abzweiger, die es am wenigsten juckt, wenn schließlich alles wegen ihnen verreckt...überall das gleiche Spiel, nur andere Größenordnung oder zeitlich verschoben...aber nicht aufgehoben, daher bringt das Wegschauen nicht viel...eher kann man es als eine Schablone für die Geschehnisse der heutigen Zeit betrachten...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
28.11.2014 11:41 Uhr von GottesBote
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eins muss man den Griechen lassen: Sie kämpfen!

Irgendwie scheint es mir das einzige Volk zu sein, dass sich so stark der EU-Diktatur widersetzt. Anscheinend scheinen immer noch einige Gene der Spartaner in ihnen zu sein.
Kommentar ansehen
28.11.2014 15:36 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Irgendwie scheint es mir das einzige Volk zu sein, dass sich so stark der EU-Diktatur widersetzt. " (GottesBote)
Es wird wohl auch das Volk in Europa sein, das am meisten leidet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?