27.11.14 09:53 Uhr
 2.480
 

Whatsapp: Lesebestätigung nun auch mit einer Uhrzeit versehen

Nachdem die Lesebestätigung beim Messenger Whatsapp für einen empörten Aufschrei der Nutzergemeinde gesorgt hat, existiert noch immer keine Version des Messengers, in der sich diese abschalten lässt.

In der aktuellen Version des Nachrichtendienstes ist es nun sogar so, dass sogar angezeigt wird, um welche Uhrzeit der Empfänger die Nachricht gelesen hat. Unter Android sieht man die Uhrzeit nach längerem Drücken auf den Text, unter iOS mit einer Wischgeste nach links.

In den dann auf beiden Geräten gezeigten Optionen kann man auf "Info" klicken und bekommt die Uhrzeit angezeigt. Die Entwickler haben nun genau den Punkt ausgebaut, der so in die Kritik der Nutzer geraten war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Uhrzeit, Whatsapp
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 09:55 Uhr von Omega-Red
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn es einen stört dann einfach nicht nutzen...
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:14 Uhr von tom_bola
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich versteh das Problem nicht. Man schreibt doch bei WhatsApp eine Nachricht, damit der andere sie liest, oder hab ich da etwas falsch verstanden?
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:17 Uhr von DerS
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Kennt wer eine gute Alternative?

Hält ja keiner mehr aus diese NSA Überwachung für die Hosentasche
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:20 Uhr von GatherClaw
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@DerS ... Telegramm? ^^
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:54 Uhr von Naikon
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
In meiner Version kann ich den blauen Haken abstellen, genauso wie den zweiten Haken.

Schimpft sich Whatsapp+ und funktioniert leider leider leider nicht mit Apple *oooh*
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:55 Uhr von Scorpio76
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Komischerweise regt sich bei Facebook keiner drüber auf das man im Messanger ebenfalls sehen kann ob und wann der gegenüber die Nachricht gelesen hat.

Keiner wird gezwungen solche Dienste zu nutzen!!!
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:03 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so. Alle haben geschrien als WA durch Facebook übernommen wurde. Man kann den Messenger gar nicht genug torpedieren damit ihn die Leute scheiße finden.

Ich finde die Lesebestätigung super! Und ich habe auch kein Problem damit, jedem zu sagen, dass ich überhaupt keinen Bock hatte auf seinen Scheißdreck zu antworten.
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die beste Alternative ist ein echtes Telefongespräch.
Es entsteht dabei ein Dialog, wo man Fragen mit "Wenn und Aber" klären kann und sofort Antworten bekommt. Mit Datum und Uhrzeit.
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:51 Uhr von FredDurst82
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
verstehe weiterhin nicht, wo das Problem sein soll.
Welche Freundschaft hat sich denn schon entzweit, weil man net binnen 2 Sekunden auf ne Nachricht geantwortet hat? Falls das der Fall sein sollte, wars ja sicher ne super Freundschaft, also so what?

Wird immer ein Fass aufgemacht, dicker als die Erika, totaler Bullshit. Wenn ich direkt antworten will, antworte ich direkt, wenn nicht, dann halt später - genauso hält es der gegenüber auch, also ... was genau ist das Problem?
Wenns unglaublich wichtig ist, dass man direkt eine Antwort bekommt, hier eine BREAKING NEWS für alle mit nem Smartphone: Man kann mit dem Smartphone sogar telefonieren. Also den anderen anrufen, hat man ihn direkt anner Leitung, kann mit ihm reden, ist geil, müsster ma probieren, völlig neues Erlebnis.
Kommentar ansehen
27.11.2014 12:10 Uhr von GatherClaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schönen an den Haken ist, die versteht jeder!
Man kann so herrlich direkt drauf los schimpfen.

Schauen wir uns die Timeline an:

1. WhatsApp kommt auf den Markt
2. WhatsApp bekommt viele User
3. Facebook gibt in seiner App diverse Meldungen für den neuen "Facebook"-messenger bekannt.
4. Facebook übernimmt WhatsApp
5. Der in der normalen Facebook-App intergrierte Messenger wird abgeschaltet und Facebook zwingt die Nutzer sich den ultra tollen Facebook-Messnger zu installieren.
6. Facebook übernimmt alte Funktionen.


... Also rein vom Management betrachtet ists logisch.
Bei Punkt 5 wurde Facebook übrigens von meinem Handy verbannt.
Kommentar ansehen
27.11.2014 13:08 Uhr von VerSus85
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Warum macht man die Hacken nicht Rot, fals die Frau wärend des Nachrichten schreibens ihre Tage bekommt? und Braun wenn man beim Nachrichten schreiben gerade auf dem Klo sitzt?

Diese App ist doch nicht mehr zum Aushalten!

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
27.11.2014 15:21 Uhr von Cheesiest
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nur weil ich den Chatverlauf eines Kontakts öffne, in dem sich zufällig eine neue Nachricht befindet, heißt das noch lange nicht, dass ich sie gelesen habe... Eine "Lesebestätigung" in Outlook bestätigt auch nur das Öffnen der Mail.
Kommentar ansehen
27.11.2014 19:50 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man sich whatsapp von der offiziellen seite lädt, kann man das schon seit langer zeit deaktivieren.
es gibt auch eine welt ausserhalb playstore etc.
scheinen nicht viele zu verstehen....
Kommentar ansehen
27.11.2014 21:44 Uhr von MurrayXVII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sicheres Texten will nutzt man halt Threema (kostet nur einmal und nicht jährlich und man hat End-zu-End-Verschlüsselung). Das wäre allerdings nichts für die die gegen die blauen Haken sind denn da kann man sich die Zeiten für gesendet empfangen UND gelesen anzeigen lassen^^

Warum man nicht zeigen will dass man eine Nachricht gelesen hat verstehe ich immernoch nicht...hat man Angst dass der Schreiber einem den Kopf abreißt weil man nicht gleich antwortet wenn man es liest?

Solange nicht die Kamera automatisch ein Foto macht wenn man die Nachricht liest oder dauerhaft der Standort abgefragt und übertragen wird ist das doch schnurtz.

Da finde ich es bedenklicher dass ich mal für meine Freundin ein paar Uhren fotografiert habe und ihr das Blid per WA geschickt habe und kurz darauf zu Hause ständig Werbung für diese Uhrenmarke auf allen Webseiten hatte.

Hab kein Problem damit wenn der richtige Empfänger meiner Nachrichten diese lesen kann oder sieht wenn ich seine gelesen habe aber es stört mich schon wenn es jemand kann den ich nicht kenne...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?