27.11.14 08:39 Uhr
 5.518
 

Hunde fressen Kot, warum?

Das eklige Rätsel, warum Hunde Kot fressen, wurde von Wissenschaftlern bis heute nicht vollständig gelöst.

Ursache könnten das Fehlen eines Enzyms, Mineralstoffmangel und Geschmacksverstärker im Hundefutter sein.

Der Kot kann den Hund mit Wurmeier, Parasiten und Krankheitserregern infizieren, deshalb sollte Kot-Fressen frühzeitig abgewöhnt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jake_Sully
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Tier, Kot
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 09:03 Uhr von TinFoilHead
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.11.2014 09:20 Uhr von Jake_Sully
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Geschmacksverstärker im Hundefutter sind es vermutlich nicht, weil eine ca. 40jährige Ossi-Bekannte als Kind ihrem Hund die Zähne putzte nachdem er Kot fraß. Hier im Osten gab es damals kein Hundefutter mit Geschmacksverstärker. Und die Straßen waren damals sauber, weil es in den Städten wenig Hundehalter gab.
Kommentar ansehen
27.11.2014 09:24 Uhr von VerSus85
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
sollte pflicht werden! was herrchen nicht wegräumt, bringt der hund wieder mit nachhause lol
Kommentar ansehen
27.11.2014 09:32 Uhr von Boon
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
Nach vier hunden kann ich sagen, dass kein einziger von denen kot gefressen hat. Sowas passiert bei schlechter fütterung mit billigem supermarkt hundefutter.

Hat man ein haustier dann hat man die pflicht sich um dieses wesen zu kümmern, das heißt hochwertiges futter ohne lauter getreidedreck drin zum strecken und daneben auch mal frisches fleisch, etwas gekochten reis, etc.
Kommentar ansehen
27.11.2014 09:47 Uhr von Jens002
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@Boon: Auf der Hundewiese erzählen die anderen oft was sie für teures und "hochwertiges" Futter kaufen. Und beim nächsten Thema geht es im die ganzen Krankheiten und Macken die ihre Hunde haben. Wenn du unbedingt hochpreisig füttern willst kannst du auch in Aldi Futter einen 50€ Schein rein schreddern.
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:30 Uhr von Borgir
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ich kenne das nur als Revierverhalten: Wenn unsrem einer ins Revier kackt, muss das weg. Das ist alles.
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:50 Uhr von supermeier
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Was für Kot?
Meine haben seit jeher Pferdeäpfel gefressen, warum auch nicht, ist fast das Gleiche wie frischer Pansen.
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:19 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Milliarden Fliegen können sich nicht irren, die lieben das auch. Probieren wollte ich das aber auch nicht.
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Machen das nicht auch einige Vögel - um ausgeschiedenen Minerale wieder zurückzuholen?
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:45 Uhr von GroundHound
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich schmeckt es einfach.
Hund mögen nun mal eklige DInge.
Ich erinnere mich noch an meinen Hund, der beim Bauern die Nachgeburt einer Kuh mit nach Hause geschleppt hat.
Hunde wälzen sich auch gerne in Fuchs- oder Rehkot.
So sind Hunde nun mal :-)
Kommentar ansehen
27.11.2014 12:52 Uhr von Boon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na du hast viel ahnung von hunden jens... ich hoffe du hast kein haustier mit deiner primitiven einstellung.
Kommentar ansehen
27.11.2014 13:32 Uhr von Schnulli007
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Na und?
Hunde fressen Kacke und Menschen den Fraß von Burger-Bratereien und Döner-Buden..., wo ist da der Unterschied?
Kommentar ansehen
27.11.2014 14:17 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Meerschweinchen ist das absoluter Standard!
Kommentar ansehen
27.11.2014 14:40 Uhr von TomHao
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Menschen fressen auch Kot aka "Kaviar" und trinken Urin aka "Natursekt" ... warum?
Kommentar ansehen
27.11.2014 14:52 Uhr von Kanarifan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Übrigens,Hunde fressen keinen Kot von anderen Hunden,sondern von Menschen,Kühen usw!
Mein Hund frisst zb Erde und keiner weis warum!
Kommentar ansehen
27.11.2014 14:57 Uhr von Schnibbeldibip
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Manche Menschen machen das auch.... die nennen es "Kaviar" ....bäh widerlich....
Kommentar ansehen
27.11.2014 16:43 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt 2. Dinge
1. Das Fressen ist arm an Mineralstoffen
2. Der Kot enthält Duftstoffe, der Kot wird gefressen, damit der Stammplatz und das Revier nur durch seinen Kot Gekennzeichnet bleibt.
Kommentar ansehen
27.11.2014 22:27 Uhr von silent_warior
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Hund der von seinem Halter in der Küche gehalten wurde und nicht genügend Nahrung bekommen hatte der hat das auch gemacht.

Normale Hunde machen sowas nicht ... jedenfalls habe ich hier auf dem Dorf noch keinen gesehen der sowas macht.

@ Carnap
Im Osten waren die Straßen eigentlich immer sehr sauber, es gab ja auch nichts was man hätte wegschmeißen können.

Teilweise lagen diese ganz einfachen Plastik-folie-Eisbecher auf dem Boden, aber das war extrem selten.

Die Wessis haben den Leuten dann z.B.gezeigt dass man die Folie in denen die Zigarettenpackungen drin sind einfach auf die Straße geworfen werden können.

Ich habe mal jemanden gefragt was denn jetzt mit der Folie passiert und was daraus wird ... aber er hatte absolut nicht darüber nachgedacht oder es gehörte zum "Cool sein" dazu.

Manche Leute sind so blöd, die kopieren irgend welche Handlungsweisen weil sie selbst zu dumm sind um eine eigene Handlungsweise aufgrund von einfachen Fakten zu erstellen.

Kurz nach der Wende waren die Gewässer mit Plastik- und Glasflaschen , sowie Styropor und Tüten stark verschmutzt.
Zum Teil sind das Urlauber gewesen (Wessis), aber zum anderen Teil auch Ossis.
Es gibt einfach auf beiden Seiten trauriger Weise nicht so selten ... echt dämliche Menschen.

Es standen damals noch überall Müllkörbe, man hätte das Zeug als nicht in die Natur schmeißen müssen.

Heutzutage wurden viele Müllkörbe abmontiert da die Stadt meint dass sie einen Kostenfaktor sind.

Diesen Politikern kann man einfach nur in die dumme Fresse kloppen.
Das Plastik/Papier-Zeug wird entweder recycelt oder verbrannt.
Die Energieunternehmen schicken ja auch immer Dankesbriefe in denen sie sich über das kostenlose Öl (Plastik) aus der gelben Tonne oder auch dem Papier aus der blauen Tonne bedanken.

Eigentlich könnte man für jeden Kilo Verpackungsmaterial Geld zurück bekommen wenn man es wegschmeißt da man es ja auch zusammen mit der Nahrung oder dem darin enthaltenen Produkt bezahlt hat.

In der DDR hat man für Papier und Glas ordentlich Geld bekommen.
Plastik-Recycling gab es aber scheinbar nicht, das Zeug wurde in Deponien verscharrt.
Kommentar ansehen
28.11.2014 08:16 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Carnap:

Also größere Drecklöcher als die meisten heutigen Großstädte waren die meisten ostdeutschen Städte zu DDR-Zeiten auch nicht. Die Kleinstädte waren meist recht sauber, nur eben grau (was leicht wie verschmutzt wirkt).
Kommentar ansehen
28.11.2014 10:54 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also jetzt musste ich echt mal lachen,dass aus einem echt langen und interessanten Bericht aus der Quelle so eine News hier generiert wurde...
Denn da wurde noch von Kadaverwälzen erzählt und Gras fressen...

Ansonsten Mein alter Hund hat dieses Phänomen auch von wegen Kot fressen,weil er bim Vorbesitzer bestraft wurde,wenn er im Garten oder Haus was *fallen ließ* Ich habe geschafft ,dass er Kot nicht mehr frisst und das ohne Tabascosauce,was ich als Körperverletzung erachte. Meine Hündin hatte Kadaver total gern und auch Gülle.Da hatte ich echt viel Spaß mit ihr...in der Badewanne.
Kommentar ansehen
30.11.2014 11:41 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist völlig sinnlos, da die Antwort auf die eigentliche Frage fehlt !!!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?