27.11.14 07:55 Uhr
 106
 

"Megadeth": Shawn Drover und Chris Broderick verlassen die Band

Schlagzeuger Shawn Drover und Gitarrist Chris Broderick haben die Band "Megadeth" verlassen. "Wegen künstlerischer und musikalischer Differenzen muss ich unter großem Widerwillen und in der Absicht meinem eigenen musikalischen Weg zu folgen meinen Abgang bei Megadeth verkünden" so Broderick.

Drover hatte lediglich geäußert, dass er die Band nach zehn Jahren verlassen werde. Broderick wünschte seinen ehemaligen Kollegen rund um Frontmann Dave Mustaine viel Glück für die Zukunft.

Sänger Dave Mustaine äußerte sich bislang nicht zu den Weggängen der Hälfte seiner Band. Wie es nun mit der Band und den Planungen für das nächste Jahr weitergehen wird ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Band, Megadeth
Quelle: metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump schaut ohne Schutzbrille bei Sonnenfinsternis zu
Australien: Türsteher lässt dänischen Kronprinzen Frederik nicht in Bar
Hacker stellen Nacktbilder von Ex-Paar Lindsey Vonn und Tiger Woods ins Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 08:13 Uhr von patjaselm2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Himmel, wie alt ist Dave Mustaine eigentlich mittlerweile??? Muss ich gleich mal wikipedien ;-) ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump schaut ohne Schutzbrille bei Sonnenfinsternis zu
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?