27.11.14 07:53 Uhr
 1.049
 

Berlin: Schüler bei Theatervorstellung mit Messer bedroht

Im Berliner Theater "Strahl" ereignete sich ein bedrohlicher Zwischenfall während des Theaterstücks "Klasse Tour".

So wurden zwei Schüler aus einer Eberswaldener Schule einer siebten Klasse von einem anderen Schüler einer Berliner Schule mit einem Messer bedroht. Dabei hielt er ihnen das Messer an Hals und Wange. Aufgrund von Störungen musste das Theaterstück zu dieser Zeit bereits unterbrochen werden.

Beim Versuch, das Theater zu verlassen, erwarteten die Schüler bereits 50 Schüler der Berliner Reuter-Schule. Dabei wurde einem Schüler aus Eberswalde auf die Nase geschlagen. Der abfahrende Bus der Eberswalder wurde mit einem Nothammer beschmissen, es entstand Sachschaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schüler, Messer
Quelle: tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2014 08:03 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Westberliner Ernst-Reuter-Schule gegen Eberswaldener Ossi-Schule?
Kommentar ansehen
27.11.2014 08:14 Uhr von LuCiD
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
immer diese agressiven schweden und dänen...
Kommentar ansehen
27.11.2014 09:08 Uhr von bankratte
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Dringend Maßnahmen für alle Eltern dieser agressiven Kinder.!!!
Die Demokratie hat hier wieder versagt. Wen Glauben vor Bildung kommt.
Kommentar ansehen
27.11.2014 09:15 Uhr von holly47
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Schüler waren sicher aus Solingen und haben nur Souvenirs austauschen wollen den es waren doch bestimmt welche die im rechten und einzigen Glauben erzogen wurden
Kommentar ansehen
27.11.2014 09:42 Uhr von EddieBeton
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Immer diese Nazis. Wo ist denn Claudia Roth?
Kommentar ansehen
27.11.2014 10:51 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm war im Affenhaus also wieder Ausgang ?

Kaum zu glauben aber wieder Typisch Im Rudel werden se stark... eben wie im Affenrudel.
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:11 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Allesamt packen und 5 Jahre ins sibirische Straflager stecken. Man kann über Hitler und Stalin sagen, was man will, aber solche Auswüchse hätte es damals definitiv nicht gegeben! Resozialisierung funktioniert hier scheinbar nurnoch mit dem Vorschlaghammer!
Kommentar ansehen
27.11.2014 11:34 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Eine deutsche Theaterkultur ist diesen Typen nicht vermittelbar. Was denken sich die Lehrer dabei? Lasst sie bloss nicht noch in Museen, der Schaden wäre immens.
Kommentar ansehen
27.11.2014 13:28 Uhr von White-Tiger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@komsomek

Du hast es erfasstfrüher waren wir auch mal so.
Mittlerweile hat sich das aber sehr gebessert.
Was man aber nich über alle Kulturkreise und Religionen sagen kann.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?