26.11.14 21:31 Uhr
 451
 

Zensur-Tool oder Hilfe für Mobbing-Opfer? Lösch-Recht soll weltweit gelten

Anfang dieses Jahres kam es zu einer Gesetzesänderung durch den Europäischen Gerichtshof, die bis heute für kontroverse Diskussionen sorgt: Das Recht auf Vergessenwerden in europäischen Suchseiten. Es besagt, dass jeder unwahre Ergebnisse aus seinen Google-Ergebnissen löschen lassen kann.

Von Opfern von Cybermobbing wird das neue Gesetz gefeiert, bei Redakteuren von Nachrichtenseiten stößt es auf Ablehnung: Das Gesetz wird mehrfach als Zensur-Werkzeug benutzt. Und Google löscht hunderttausende Suchergebnisse von europäischen Seiten wie google.de oder google.fr.

Doch das genügt den Richtern anscheinend nicht: Bis jetzt wurden die Ergebnisse nicht auf internationalen Seiten wie google.com gelöscht. Jetzt wird eine IP-Adressen-Erkennung gefordert, um genau identifizieren zu können, wer aus der EU surft. Der bekommt dann die gekürzte Ergebnisliste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsBuzzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opfer, Hilfe, Zensur, Mobbing
Quelle: zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2014 21:31 Uhr von NewsBuzzer
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ich kann es nicht begrüßen, dass es noch schwerer gemacht wird, unzensierte Google-Ergebnissen aufzurufen. In der Vergangenheit wurde das Gesetz mehrmals als Zensur-Tool eingesetzt, unter anderem von der rechten Szene und Scientology.
Kommentar ansehen
26.11.2014 21:39 Uhr von losmios2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor

"Der bekommt dann die gekürzte Ergebnisliste. "

Meinst du damit den Richter?

ist aus dem Kontext nicht so richtig ersichtlich.
Kommentar ansehen
26.11.2014 22:57 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ist mein x-forward-header grad für´n arsch? ;)
Kommentar ansehen
12.12.2014 13:12 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, und wer definiert bitteschön, was der Wahrheit entsprich und was nicht?
Wer definiert überhaupt die Wahrheit an sich?

Ich könnt mal wieder kotzen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?