26.11.14 19:32 Uhr
 401
 

"Stuttgart 21": Prozess gegen Polizisten bleibt folgenlos

Der Prozess am Stuttgarter Landgericht gegen Polizisten, die mit Wasserwerfern Demonstranten verletzt haben, wurde eingestellt. Den Angeklagten wurde jeweils die Zahlung von 3.000 Euro auferlegt.

Bei der Demo am 30. September 2010 gingen Polizisten gegen Gegner des Bahnprojekts "Stuttgart 21" mit Wasserwerfern, Schlagstöcken und Reizgas vor.

Es wurden bei der Demo laut dem Innenministerium 130 Teilnehmer und 34 Beamte verletzt. Manche von ihnen schwer. Laut anderen Angaben wird von 400 Verletzten berichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fr56
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Stuttgart, Stuttgart 21
Quelle: deutsch-tuerkische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2014 19:51 Uhr von Patreo
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
fr56 wo genau steht geschrieben, dass Deutschland eine perfekte Demokratie sei?
Wenn es sich um einen Polizeistaat handeln würde, frage ich mich in wie weit es dir möglich sei, das zu schreiben, was du hier schreibst?
Kommentar ansehen
26.11.2014 20:31 Uhr von Patreo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Fr56 wenn du reflexartig um manche hier zu ärgern oder zu nerven Hetze zu betreiben als Ablenkung von den eigentlichen Nachrichten was schreibst, das könnte man als AUGENWISCHEREI bezeichnen.
Daher nochmals die Frage, wohingehend siehst du in Deutschland einen Polizeistaat gemessen an dem Stuss den du oder auch manch ein anderer hier öffentlich postuliert?
Denn wo wird behauptet es gäbe in Deutschland eine einwandfreie Demokratie?
In der Türkei gibt es auch Demokratie. Ist diese fehlerfrei im Vergleich? Durchaus nicht.
Da du selbst Human Rights Watch (http://www.shortnews.de/...) als Quelle aufgebracht hast hier ein kleines Gegenbeispiel:
http://www.hrw.org/...

,,Türkei: Autoritäre Tendenzen bedrohen Menschenrechte
Redefreiheit, Demonstrationsrecht, Rechtsstaatlichkeit schützen"

Und nun?
Ist jetzt die Türkei dadurch nach deinen eigenen Kriterien keine Demokratie mehr?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 21:19 Uhr von Perisecor
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Haberal war doch das komische Mädchen, welches man weder in der Türkei, noch in Deutschland haben wollte, und das ständig irgendwelchen Scheiß behauptet hat, den selbst ein behinderter Hamster besser gewusst hätte?

Dachte, das wäre mittlerweile im betreuten Wohnen oder so.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 22:15 Uhr von Patreo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für Fr56 scheint das ein einprogrammierter Reflex zu sein.
Beispielsweise

1) frage ich fr56 nach Details bzw. um Präzision bezüglich seiner Aussage
2) es folgt eine diffuse und ausweichende Antwort von Fr56 fast ohne Bezug zu der Frage
3) Ich wiederhole die Frage unter konkreteren Kriterien, die auch Kritik an dem demokratischen System in der Türkei aufweisen
4) Es folgt zunächst keine Antwort
5) Es folgt eine Aussage, die nichts mit dem Thema zu tun hat außer der Wiederholung einer Aussage, die der Hetze bzw. Provokation dienen soll, um einen ,,deutschen Nationalstolz" anzugreifen
6) Diese Reaktion ist aber das Ergebnis eines verletzten türkischen Nationalstolzes von fr56, welchen er mit sehr guten Kenntnissen der deutschen Sprache verteidigt, indem er sich pauschal rassistisch gegen die deutsche Kultur äußert bei gleichzeitiger Glorifizierung der Türkei.^^

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 22:20 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Haberal war doch das komische Mädchen, welches man weder in der Türkei, noch in Deutschland haben wollte, und das ständig irgendwelchen Scheiß behauptet hat, den selbst ein behinderter Hamster besser gewusst hätte?

Dachte, das wäre mittlerweile im betreuten Wohnen oder so.


@ Patreo

Die Deutschkenntnisse von fr56 sind ja wohl definitiv nicht "sehr gut" und auch nicht "gut".

Pep Guardiola z.B. spricht und schreibt die Sprache seit viel kürzerer Zeit und kann das schon weitaus besser.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 22:33 Uhr von Patreo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Perisecor auch wenn ich persönlich auf Basis von fr56s Aussagen diesen für einen ,,Foren Troll" halte, gestehe ich ihm als jemanden mit türkischen Migrationshintergrund oder zumindest sehr langem Aufenthalt in Deutschland gewisse sprachlichen Fähigkeiten zu.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um einen sogenannten ,,Deutsch-Türken" handelt oder Migranten mit türkischen Migrationshintergrund, der aber einen großen Teil seines Lebens in Deutschland verbracht hat
Das Gefühl für Sprache und Sprachausdrücke lässt den Rückschluss offen wie weit Fr56s Identitätsprägung (im soziologischen Sinne) von seinem Aufenthalt in Deutschland bestimmt wurde und noch immer wird, denn immerhin schreibt Fr56 hier in deutscher Sprache in einem deutschsprachigen Forum, jedoch aus dem Zweck heraus seinem türkischen Nationalstolz zu frönen bei gleichzeitiger Schmähung der deutschen Kultur (auf Basis von rassistisch motivierter Reduzierung auf Kindesmissbrauch).
Wir finden hier auch ein Rachemotiv für die rassistischen Äußerungen gegen Türken (weniger Moslems als solche), wird hier wiederholt auf bestimmte Aussagen zurückgegriffen, um pauschal alle zu beleidigen oder provozieren, die man mit dieser ,,Schmähung" der Türkei in Verbindung bringen könnte.
In dem Falle ist es die Konzentration auf bzw. gegen Deutsche.
Dabei geht aber diese Hetze längst über eine Reaktion auf Rassismus hinaus, sondern ,,ahndet" jede Äußerung, die nicht die uneingeschränkte Glorifizierung der Türkei und dessen politischer Führung teilt, mit rassistischen Spot

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 22:37 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Perisecor

"Haberal war doch das komische Mädchen, welches man weder in der Türkei, noch in Deutschland haben wollte, und das ständig irgendwelchen Scheiß behauptet hat, den selbst ein behinderter Hamster besser gewusst hätte?"

Ich appelliere an dein Gewissen. Haben das Hamster wirklich verdient mit ihm verglichen zu werden?

@ Patreo

Er kann diese Fragen nicht beantworten. Es fehlen einfach synaptische Verbindungen in seinem Hirn. Ich bitte dies zu berücksichtigen.
Außerdem hast du für Fr56s Niveau, die Fragen viel zu kompliziert gestellt.
Kommentar ansehen
26.11.2014 22:46 Uhr von Patreo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
CrowsClaw wie gesagt ich würde es nicht so einfach abtun.
Ich halte die Person von Fr56 durchaus für intelligent über dem Durchschnitt der üblichen rassistischen Propagandisten wie Fraktal oder ms1889 hier.

Wenn fr56 hinterfragt wird antwortet er ausweichend,

- wenn es weiter in Details geht, folgt persönlicher Angriff,
- Ablenkung
- Copy n Paste Provokation
- Und ultimativ dann eben gar keine Antwort mehr, denn es gibt ja noch andere Themen, wo man das ganze Prozedere wieder von vorne beginnen kann.

Es ist wie bei einer Wanderheuschrecke.
Deswegen gehe ich stark davon aus, dass innerhalb seiner Selbstreflexion fr56 genau unterscheiden kann, welche seiner Ausführungen haltbar und welche nicht sind.
Wenn sie es nicht sind wird beleidigt, abgelenkt, geschwiegen das ganze Muster in einem neuen Thema wiederholt.

Der Zweck ist der Versuch der Demütigung seiner Gegenüber bzw. das Bewusstsein, dass jedes mal wenn sich einer über ihn ,,aufregt" er schon etwas erreicht hat auf dem ,,Pfad der Rache".
Das ist verbales Piksen. Wenn wir schon nicht gewinnen können, treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.
Fr56 weiß, was er tut und er ist sich bewusst, dass der ganze Aufwand (neue Themen, neue Accounts etc.) den er betreibt es wert ist, solange er die ,,genervten" und ,,verletzten" Gegenreaktionen bekommen kann, die ihn dafür belohnen und temporeres Gefühl der Befriedigung verschaffen.
Glücksspieler und Süchtiger erleben etwas sehr Ähnliches.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 23:23 Uhr von CrowsClaw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Patreo

Hmm...

Das er sich wohl auf einem persönlichen Rachefeldzug, gegen wen auch immer, befindet scheint mir plausibel.
Seine Ausrede, bzw. Erklärung warum er dies alles tut, aber gleiche Mittel verwendet, untermauert dies, meiner Meinung nach. Wenn er auch exozentrischer ist als Andere.

Ob er tatsächlich intelligent ist, bzw. intelligenter sei mal dahingestellt. Letztendlich hatte er genügend Gelegenheiten diese Methode, sagen wir, zu erproben.

"Deswegen gehe ich stark davon aus, dass innerhalb seiner Selbstreflexion fr56 genau unterscheiden kann, welche seiner Ausführungen haltbar und welche nicht sind.
Wenn sie es nicht sind wird beleidigt, abgelenkt, geschwiegen das ganze Muster in einem neuen Thema wiederholt."

Oder nicht drauf eingegangen, bei etwaigen Kommentaren.
Wenn man tatsächlich davon ausgeht das er es selbst ganz gut unterscheiden kann, dann kommt ja der Verdacht auf, das er selber weiß das er mit dem Großteil seiner Behauptungen schlicht falsch liegt.

"Wenn wir schon nicht gewinnen können, treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

Mit vernünftigen Kommentaren kann man eine Person wie ihm, die so in sich zerrissen scheint, von gar nichts überzeugen.
Konkrete Vorschläge?

So alles in allem ist das sehr zu bedauern.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?