26.11.14 17:39 Uhr
 2.300
 

Video: Drohnenflug über Tschernobyl

Ein Filmemacher aus Großbritannien hat mit Hilfe einer Drohne ein Video von Prypjat/Tschernobyl aufgenommen und dieses nun veröffentlicht.

Darauf zu sehen ist laut dem Macher Danny Cooke einer der interessantesten und gefährlichsten Orte der Erde.

Das Video zeigt nicht nur Luftbilder, Cooke war auch zu Fuß auf Entdeckungstour.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Video, Tschernobyl, Cooke
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2014 17:39 Uhr von spamverdacht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Ort Prypjat würde mich persönlich auch reizen. Da läuft mir schon ein kalter Schauer über den Rücken.
Kommentar ansehen
26.11.2014 17:43 Uhr von HumancentiPad
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hier das video:

http://vimeo.com/...

[ nachträglich editiert von HumancentiPad ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 18:41 Uhr von HumancentiPad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Reduxx
Bei mir läuft es flüssig
Kommentar ansehen
26.11.2014 19:05 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
S.T.A.L.K.E.R in echt, cool ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?