26.11.14 16:47 Uhr
 361
 

Israel: Witwe eines Attentäters wird Aufenthaltsrecht entzogen

Die Witwe eines Attentäters in Israel darf nicht mehr im Land bleiben. Ihr Mann war einer der beiden Synagogen-Attentäter der vergangenen Wochen.

"Ich habe angeordnet, Nadja Abu Dschamal das Recht zum Verbleib im Lande zu entziehen. Jeder, der sich auf Terror einlässt, muss sich bewusst sein, dass das wahrscheinlich auch Auswirkungen auf seine Familienangehörigen hat", so Innenminister Gilad Erdan.

Menschenrechtsgruppen üben Kritik an dieser Entscheidung, das sei eine Kollektivstrafe und Amtsmissbrauch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Witwe, Aufenthaltsrecht
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2014 16:56 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Sippenhaft.

Dem hat die westliche Welt schon lange abgeschworen. Nur in Bongobongistan finden man sich noch supergeil, wenn man unschuldige bestraft.

Und da wundert man sich, warum die Zahl der Israel-Hasser mit jedem Tag wächst.
Kommentar ansehen
26.11.2014 17:07 Uhr von Shalanor
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Achso wir haben keine Sippenhaft mehr?
Warum bin ich dann sofort der Obernazi wenn ich sage das Israel n haufen menschenscheise ist und besser geeignet wäre als Abladestelle für unsere Wirtschaftsflüchtlinge?
Weil ich ein Neonazi bin? Eher nicht....
Wo kommt das dann her? Möglicherweise davon das einst ein Östeereicher ganz Europa mit Krieg besuchte und dem seine Partei waren die Namensgeber von Nazis. Und darum bin ich der böse Nazi wenn ich das sage.

Wir haben keine Sippenhaft sondern eine RASSENHAFT und die ganze welt zeigt uns immer wieder was sie für dreckige Rassisten sind (allen voran die Polen. Die sind da immer sehr schnell dabei. Erinnert euch an die EM....)
Kommentar ansehen
26.11.2014 17:11 Uhr von Patreo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Weil Shalanor du das selbe Prinzip von Sippenhaft anwendest wenn du auf rassistische Weise von dem ganzen Land ausgehst, sei es nun gegeb Israelis oder DIE Polen. Wenn du alle in einen negativen Topf wirfst bist du ein Rassist, sehr richtig, ich stimme dir zu.
,,
Oh soll man Spenden? Vll 50 Liter sprit das man die Leichen abtransportieren kann ohne Körperkontakt wären doch was.
Sry wenns nach mir geht versenkt man euch undankbares Pack im nächsten bach! Aber son Müll fressen nichmal die Fische"
Shalanor das sind Worte.von dir also wie ein Humanist kommst du nicht daher

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 17:12 Uhr von TinFoilHead
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Jeder, der sich auf Terror einlässt, muss sich bewusst sein, dass das wahrscheinlich auch Auswirkungen auf seine Familienangehörigen hat", so Innenminister Gilad Erdan.

Achso, und die israelischen Soldaten begehen keine Terrorakte, eben nur offiziell von Israel und der Welt gebilligt? Rennen die da rum und verschenken Rosen und lassen Friedenstauben aufsteigen?

Vielleicht hat sich da ein Attentäter die ur-israelische Einstellung zu Eigen gemacht, und gedacht und gehandelt, wie oben von Gilad Erdan ausgesprochen.

Denn der Terror dort ist nicht einseitig!
Kommentar ansehen
26.11.2014 17:20 Uhr von Shalanor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Patreo: Ist es Fakt das die Polen immer wieder schön gegen Deutschland wettern und diesen krieg als Ausrede nutzen um Nationale Interessen durchzusetzen?
JA ist es.

Ist die Politikerbande der Polen von ihrem Volk gewählt worden?
Ja ist sie,

Vertritt damit die Politik das Volk und spricht demokratisch korrekt für alle?
Ja das tut die Regierung.

In diesem Sinne geh weiter kleiner :). Natürich wirds auch andere geben die diesen Kurs nicht unterstützen aber die sind nunmal die Minderheit und demokratisch korrekt kriegt die Minderheit aufs Maul wenn die Mehrheit sagt wir müssen aufmucken. Das ist nicht rassistisch sondern demokratisch aber das wirst du wohl nicht kapieren.
Kommentar ansehen
26.11.2014 17:21 Uhr von Patreo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Tinfoilhead nach deiner Logik wäre der Abriss des Hauses und das Abechieben der Frau demnach gerechtfertigt, da militärisches Ziel.
Kommentar ansehen
26.11.2014 17:28 Uhr von Patreo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Shalanor selbstverständlich bist du ein Rassist, nochmals da gibt es keinen Widerspruch. ALSO bist du durch die Grünen, die Spd und die cdu repraesentiert?
Du bist ein Befürworter den Waffendeals an Israel und der Asylpolitik?
Denn deine Logik diktiert jedes Land hat die Regierung die sie verdient.
Die 1,6 millionen Arabische Israelis unter denen auch viele Wahlberechtigt sind müssen dann aber Netanjahu gewählt haben.
Amerika wäre rein demokratisch und ohne Republikaner, Frankreich wäre links stark links gerichtet ( was die Front National dann nicht mehr erklären könnte).
Russland wäre russisch orthodox autoritär und homophob.
Denn du meinst ja dass jede demokratische Regierung das Land vollständige darstelle.
Also in dem Sinne bist du gemäß den Grünen mehr für Legalisierung von Inzest oder massive Bankenrettung der cdu. Oder doch warst für den ISAF einsatz.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 18:08 Uhr von thugballer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine generelle Frage:
Wie willst du Selbstmordattentäter sonst bestrafen?

Wem fällt eine andere abschreckende Wirkung gegenüber Selbstmorddanschlägen ein, als dass derjenige vorher weiß, er würde damit das Leben seiner kompletten Familie ruinieren?
Kommentar ansehen
26.11.2014 18:13 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Pc ist das bemühter Sarkasmus oder stehst du für diesen Bullshit wirklich ein?
Kommentar ansehen
26.11.2014 18:13 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pc ist das bemühter Sarkasmus oder stehst du für diesen Bullshit wirklich ein?
Kommentar ansehen
26.11.2014 18:23 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Patreo
Tinfoilhead nach deiner Logik wäre der Abriss des Hauses und das Abechieben der Frau demnach gerechtfertigt, da militärisches Ziel.

Nach MEINER Logik???
Nochmal lesen, glaube der Mann hiess doch Gilad Erdan, wenn ich mich Recht entsinne...
Kommentar ansehen
26.11.2014 19:22 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
TinFoilhead du stellst terroristische Akte von Einzeltätern oder paramilitärischen Tätern gegenüber Zivilisten mit den Verfehlungen der IDF gleich.
Da die IDF aber eine vereidigte Schutzarmee Israels darstellt, wäre im Falle eines Angriffes durch eben Einzeltäter oder paramilitärische Täter, da du diese mit den (Un)Taten der IDF gleichstellst, das Abreisen des Hauses legitim, da der Angriff auf den Staat Israel von bestimmter Seite ausgeführt worden ist.
In dem Falle wäre es der Täter, welcher bewusst von seiner Familie bzw. den volljährigen Mitgliedern dieser unterstützt worden ist, mit der er zusammengelebt hat.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 19:23 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Yay, Sippenhaft!
Erkennungszeichen einer jeden waschechten Demokratie...
Das Dumme ist, das viele von denjenigen jungen Israelis die keinen Bock mehr auf den ganzen Scheiß haben politisch nichts verändern, weil sie schlicht und ergreifend einfach aus Israel abhauen.
Verständlicherweise.
Kommentar ansehen
26.11.2014 21:13 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Problematisch wirds, wenn nun Sippenhaft aufkommt seitens von Rassisten auf der anderen Seite, sagen ,,pseudo jüdischen" pathologischen Trollen?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?