26.11.14 14:30 Uhr
 110
 

Bürgerinitiativen demonstrieren gegen Etat für den BND

Der Etat für den BND wurde vor einigen Tagen aufgestockt. Die Behörde erhält zusätzlich 300 Millionen Euro.

Dagegen protestieren die Aktivisten von fünf Bürgerinitiativen unter dem Motto "Kein Steuergeld für Grundrechtsbruch". Der BND soll lieber Sicherheitslücken bekannt machen und stopfen, als Geld für Cyberangriffe auszugeben.

Die Bürgerinitiativen haben 140.000 Unterschriften gesammelt, die morgen an zwei Abgeordnete der Grünen übergeben werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, BND, Etat
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?