26.11.14 09:31 Uhr
 207
 

Fußball/Champions League: Der FC Bayern München kann doch noch verlieren

In der Champions League musste sich der Deutsche Rekordmeister Bayern München am gestrigen Abend Manchester City mit 2:3 geschlagen geben.

Für Manchester machte Sergio Agüero alle drei Treffer, bei den Bayern flog Mehdi Benatia mit Rot vom Platz.

Glücklicherweise waren die Bayern aber bereits vor der Partie für das Achtelfinale qualifiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Champions League
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2014 10:11 Uhr von Romendacil
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann ja nachempfinden, daß man ein solches Spiel auf die leichte Schulter nimmt und nicht das Höchstmaß seiner Kräfte abruft, aber wieso bettelt man in dieser Situation um eine Sperre in den nächsten zwei oder drei (?) Spielen?
Kommentar ansehen
26.11.2014 10:52 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@romendacil
Benatia jetzt oder wie?
Saudumme, unnötige Aktion, aber das ist eher Reflex als geplant, denkst du triffst den Ball und haust den Gegner halt weg, klar Rot, klar Elfer, klare 2 Spiele Sperre.

Aber was hat das mit dem auf die leichte Schulter nehmen zu tun? Am Ende warens 2 individuelle Fehler, man hat über eine gute Zeit gezeigt, dass man mit 10 Mann auch dagegenhalten kann ... schade für Alonso und Boateng, die sonst die stabilsten sind, war gestern einfach ein gebrauchter Tag, nichts passiert, aber man lernt sicher daraus, dass man immer 100% geben muss - das war gestern nicht der Fall.
Kommentar ansehen
26.11.2014 11:19 Uhr von Cevapcici21
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
-Man spielt auswärts beim amtierenden Englischen Meister
- Ausfälle von Thiago, Lahm, Alaba, Badstuber, Martinez (alles Stammspieler)
- spielt 70 min in Unterzahl
- Schont einen Schweinsteiger, Müller, Götze
- ist schon Sicher Gruppenerster

Und spielt den Gegner an die Wand...., der bis auf die 2 Fehler von Alonso und Xabi keine Chance hat.

Dreht das Spiel noch in Rückstand... Ich weiß nicht was alle immer haben, die anderen können eben auch kicken.

Ich finde trotzdem, das war ne tolle Leistung der roten gestern
Kommentar ansehen
26.11.2014 11:34 Uhr von Romendacil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die "leichte Schulter" sollte nicht so hart klingen, wie sie bei einigen anscheinend ankommt, ich denke, daß auch zehn Bayern mit ausreichender Motivation einen Verein wie diesen hätten besiegen können.
Was mich ärgert ist einfach der Leichtsinn, mit dem sich Benatia die rote Karte geholt hat. Wenn man es schon etwas lockerer angehen läßt, dann braucht man dieses Risiko doch nicht einzugehen, das will in meinem Kopf nicht aufgehen.
Kommentar ansehen
26.11.2014 13:09 Uhr von magnificus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Cevapcici21

"der bis auf die 2 Fehler von Alonso und Xabi keine Chance hat." ?

Ich weiss passiert ;)

Aber das gerade die Zwei, Alonso und Boateng , die Fehler machen überrascht schon. Sind sie doch die Zuverlässigkeit in Person der letzten Spiele.

Ich hab das Foul nicht gesehen. Wenn ich aber lese, Rot, Elfer und Sperre, dann dreht sich mir der Magen. Eine derartige Dreifach Bestrafung ist einfach nicht richtig, finde ich. Da muss die FIFA handeln.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?