26.11.14 09:30 Uhr
 177
 

Hockenheim: Drogerie-Großhändler von Mutter und Sohn um Kosmetika erleichtert

In Hockenheim hatten eine 54 Jahre alte Frau und ihr 27 Jahre alter Sohn bei ihrem Arbeitgeber, einem Drogerie-Großhändler, in einem Zeitraum von April bis September Kosmetika im Wert von über 10.000 Euro mitgehen lassen.

Interne Ermittlungen in der Firma überführten das kriminelle Gespann.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden bei der 54-Jährigen Ware im Wert von 9.000 Euro entdeckt. Zudem wurden noch 7.000 Euro Bargeld konfisziert.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Sohn, Hockenheim, Drogerie, Kosmetika
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?