26.11.14 09:30 Uhr
 172
 

Hockenheim: Drogerie-Großhändler von Mutter und Sohn um Kosmetika erleichtert

In Hockenheim hatten eine 54 Jahre alte Frau und ihr 27 Jahre alter Sohn bei ihrem Arbeitgeber, einem Drogerie-Großhändler, in einem Zeitraum von April bis September Kosmetika im Wert von über 10.000 Euro mitgehen lassen.

Interne Ermittlungen in der Firma überführten das kriminelle Gespann.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden bei der 54-Jährigen Ware im Wert von 9.000 Euro entdeckt. Zudem wurden noch 7.000 Euro Bargeld konfisziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Sohn, Hockenheim, Drogerie, Kosmetika
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN