26.11.14 09:05 Uhr
 719
 

Die Stahlgießerei Grossmann geht in die Insolvenz

Schon seit einem Jahr arbeitete die Belegschaft der Solinger Stahlgießerei Grossmann kurz. Nun ist man zahlungsunfähig.

Das Unternehmen geht jetzt in die Insolvenz. Das Insolvenzverfahren will man aber in Eigenregie durchführen. Ohne einen Insolvenzverwalter.

Das Unternehmen stellt Baggerteile für den Tagebau her. Laut der Geschäftsführung ist die Nachfrage aber zurückgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Stahl, Grossmann
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab