26.11.14 09:02 Uhr
 5.419
 

Bonn: Ehepaar wohnte ein Jahr lang für lau in verschiedenen Hotels

In Bonn hat ein Ehepaar ein Jahr lang in verschiedenen Hotels und auf einem Campingplatz gelebt, ohne dafür zu bezahlen.

Nun wurden die beiden vom Amtsgericht Bonn zu einer Strafe von sieben Monaten verurteilt. Die Strafe wurde auf Bewährung ausgesetzt.

Insgesamt 4.500 Euro Schaden hatte das Ehepaar angerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Bonn, Ehepaar, Wohnen
Quelle: aachener-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2014 09:06 Uhr von andreaskrieck
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Also in der Quelle steht nichts von Ehepaar... Oder werden jetzt Ehepaare automatisch zu Betrügerpaaren?
Kommentar ansehen
26.11.2014 10:12 Uhr von dagi
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
es gibt mil. in deutschland die hier keine miete od. nebenkosten bezahlen und niemand regt sich darüber auf, im gegenteil es kommen täglich neue dazu !
Kommentar ansehen
26.11.2014 13:51 Uhr von shadow#
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2014 15:25 Uhr von Ho.Ge.Sa
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow#

Dir hat man doch ins Gehirn gesch.... oder es gibt Leute die ihr Leben lang gearbeitet haben und jetzt auf Hartz angewiesen sind und da kommst du spast mit sone Texte und das Rechts Gelaber kannst du für dich behalten das glaubt dir eh keiner mehr du null.
Kommentar ansehen
26.11.2014 20:41 Uhr von shadow#
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
"...es gibt Leute die ihr Leben lang gearbeitet haben und jetzt auf Hartz angewiesen sind..."

Für die habe ich vollstes Verständnis.
Für irgendwelche Kackbratzen die meinen sie müssten dann nach unten treten und mit ihren ständigen fremdenfeindlichen Kommentaren denen den es noch dreckiger geht nicht mal ein Dach über dem Kopf gönnen, hingegen gar keins.


@ Hansebanger
Ist gar nicht so weit daneben. Das Wort das du suchst ist Verbitterung.
Die Erkenntnis dass Zivilisation und Humanismus ihren Zenit längst überschritten haben weil die nationalistischen und egomanen Dummköpfe in der Mehrheit sind, ist eben kein besonders toller Gedanke.

@ TRAWA
Entweder kannst du nicht rechnen oder deine Gedankengänge waren gerade etwas daneben.
Es waren 4500 Euro für ein komplettes Jahr!

[ nachträglich editiert von shadow# ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 21:19 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dämliche Überschrift mit diesem "für lau".
Es war betrügerisch, und sowas gehört in die Überschrift.
Kommentar ansehen
26.11.2014 21:21 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dasw waren ja bbillige Hotels...
Kommentar ansehen
26.11.2014 23:00 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok... Laut Quelle waren es nur 3 verschiedene Hotels.

@ TRAWA
Das Zimmer (bzw. die Suite) für 4500 die Nacht würde ich trotzdem gerne mal bewohnen :)
Wobei - wahrscheinlich lieber nicht, da ich es persönlich schon grenzwertig finde wenn mir jemand unsichtbarerweise das Kissen aufschüttelt und dezente Klassikmusik auflegt, sobald ich abends nur kurz mal das Zimmer verlasse.
Kommentar ansehen
27.11.2014 04:45 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Catch me if you can ... Yes we can :-)
Kommentar ansehen
01.12.2014 09:18 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist passiert? Hat man die Webadresse von shortnews in letzter Zeit vermehrt an Hauptschulen verkündet?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?