26.11.14 08:20 Uhr
 6.036
 

Auf Nimmerwiedersehen: Diese Autos wurden 2014 ohne Nachfolger eingestellt

Auch in diesem Jahr mussten wieder verschiedene Automodelle gehen, weil sie beispielsweise nicht erfolgreich genug waren. Manche bekommen einen Nachfolger, andere hingegen nicht.

Zu den Modellen ohne direkten Nachfolger gehört zum Beispiel der Toyota iQ, den der Autobauer mangels Interessenten seit Mai in Europa nicht mehr im Programm hat.

Ebenfalls ohne Nachfolger bleiben die erfolglosen Eurovans von PSA und Fiat. Im Sommer wurden der Peugeot 807 und der Citroën C8 aus dem Programm geworfen, womit die Geschichte dieser Eurovans vorbei ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Nachfolger, ohne, Einstellung, Herstellung
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2014 09:23 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der IQ ist ja selbst für die kleinsten der Kleinen zu klein. So eine Winz-Schuhschachtel wie das ist.
Kommentar ansehen
26.11.2014 15:26 Uhr von Prachtmops
 
+13 | -2