25.11.14 17:26 Uhr
 236
 

Zittau: Ford Ka-Fahrerin kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Am heutigen Dienstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 96 bei Zittau (Sachsen) zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Ein 32-jährige Ford-Ka-Fahrerin kam wegen Raureifs mit ihrem Kleinwagen von der Fahrbahn ab, ein entgegenkommender VW-Fahrer krachte kurz darauf in der querstehenden Kleinwagen.

Dabei wurde die Ford-Fahrerin, Mutter von zwei kleinen Kindern, tödlich verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verkehrsunfall, Ford, Zittau
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 17:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So Dicke Backen bei dem Wagen und offensichtlich kein vernünftiger Seitenaufprallschutz.

Die beiden Wagen sehen jedenfalls aus, als wenn der Ka fast die gesamte kinetische Energie aufgenommen hätte.

Raureif ist eben eine gefährliche Sache. Falls der Ford noch Sommerreifen drauf hatte, ganz besonders.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein
US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?