25.11.14 16:01 Uhr
 4.873
 

Herford: Polizist hindert rücksichtslosen Pkw-Fahrer mit Schuss an der Flucht

Am Montag in den Abendstunden fiel Polizisten ein rücksichtsloser Autofahrer auf. Dieser fuhr mit quietschenden Reifen hin und her.

Der Fahrer fuhr über Gehwege, Straßen und beschädigte ein Verkehrsschild. Zudem schob er noch drei Polizeiwagen zur Seite.

Um den Verkehrsrowdy zu stoppen schoss ein Beamter auf den Wagen. Beide Insassen des Wagens wurden verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Fahrer, Flucht, Schuss, Pkw, Herford
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 17:34 Uhr von Rekommandeur
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.11.2014 18:02 Uhr von quade34
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
Der arme Poklizist ist zu bedauern. Muss er doch lang und breit den Schusswaffengebrauch rechtfertigen. Die vielen Stunden der Befragungen sind einfach nur vergeudetes Steuergeld.
Kommentar ansehen
25.11.2014 19:39 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Oh mann - hier mal etwas lokaleres:

"Mit quietschenden Reifen fuhr er vor der Herforder JVA auf und ab. Den Mann zu stoppen, war jedoch nicht einfach.......Erst als die Polizei Schüsse abfeuerte, war die Amok-Fahrt vorbei. Der polizeibekannte 24-jährige Fahrer wurde festgenommen. Der Haftrichter muss heute entscheiden, was mit ihm passieren soll. "
http://www.radioherford.de/...

Das ist so einfach: es wird kalt draussen. Der wollt wieder ins warme.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
25.11.2014 20:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Der Wagen ist nicht explodiert??????

DAS FERNSEHEN HAT UNS ALLE ANGELOGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Schnulli, so schnell wird der arme vermutlich auch nicht mehr auf die Strasse kommen. Die nächsten Wochen wird er sich mit dem ausfüllen von Formularen die Zeit vertreiben...
Kommentar ansehen
25.11.2014 22:31 Uhr von WasZumGeier
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Nur ob es mit der Schusswaffe sein muss sei dahingestellt."

Fang nicht mit solchem Gewäsch an. Wäre wohl erst nötig wenn er paar Menschen überfahren hätte? Immer erst dann schießen wenns zu spät ist? Ich weiß, du hast den Polizisten nicht verurteilt. Wollte nur einigen den Wind aus den Segeln nehmen.
Kommentar ansehen
25.11.2014 22:54 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut richtig gehandelt. Wenn man hier kein Berechtigung für den Schusswaffengebrauch sieht, dann kann man die Beamten auch gleich nur mit Spielzeugpistolen ausstatten.

@ Rekommandeur
Wenn ein Autofahrer schon Streifenwagen beiseite schiebt, was sollen die Beamten denn noch machen? Sollen sie sich selbst in den Weg stellen??
Kommentar ansehen
26.11.2014 08:02 Uhr von Steel_Lynx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kurze Zusatsinfo:
"Er und sein 22 Jahre alter Beifahrer ließen sich festnehmen. Verletzt wurden sie durch die Schüsse nicht. Grund für seine gefährliche Irrfahrt war nach Aussage des 24-Jährigen Angst vor Konsequenzen, wenn die Polizei ihn erwischt: Laut Polizei stand der Mann unter dem Einfluss von Rauschmitteln."
( Quelle: http://www.focus.de/... )

" Nach ihren Geständnissen wurden sie freigelassen."
( Quelle: http://www1.wdr.de/... )

Berauscht und gefährlich! Sachbeschädigung und gefärdung vom Staatsbeamten und die lassen den wieder gehen!!! (Suche den Fehler)

[ nachträglich editiert von Steel_Lynx ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 09:27 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 24 Jahren sollte man vernünftiger sein und sich so verhalten, dass sein Leben einen gewohnten Gang nimmt. Anscheinend sind heutzutage das die normale Richtungen, Ab in die Gosse. Ich möchte nicht wissen wie es in 50 Jahren aussieht, wenn alles weiterhin gesellschaftlich so bergab geht.
Kommentar ansehen
26.11.2014 09:40 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Steel_Lynx - da müssen wir dem Polizisten ja dankbar sein, sonst hätte es sein können das vlt. noch ein Mensch wegen "Drogen-Fahrt" verletzt worden wäre.

Aber es kann doch sowieso nicht sein, denn nach SN Meinung gefährden Drogen-Junkies doch nie mit dem Auto andere.
Kommentar ansehen
26.11.2014 11:46 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Zum einen ist das nie die SN-Meinung, sondern wenn überhaupt nur die SN-User-Meinung.
Zum anderen geht es bei dieser Meinung nicht um Drogen-Junkies (Diese gehören nähmlich nicht hinters Steuer, egal ob Pillen, Spritze oder nach einer Nase), sondern um Personen welche Cannabis konsumieren.
Und selbst bei Pro-Cannabis-Usern ist zu 99% die klare Aussage, dass man nicht berauscht Fahren soll. Es geht immer nur darum, (grob gesagt) dass man also Konsument den Führerschein verliert, wenn man Samstags geraucht hat und Montags kontrolliert wird.
Ich weiss das du Contra-Drogen bist, aber die Reaktion der Polizisten kann nicht mit dem Drogendelikt zu tun haben, da diese zum Zeitpunkt der Schüsse von dem Rauschzustand nichts wusten. Dies stellte sich erst danach raus.

[ nachträglich editiert von Steel_Lynx ]
Kommentar ansehen
26.11.2014 11:53 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Offtopic:

Besonders genial finde ich das Minus auf meinen ersten Post.
Ein Minus bei einer reinen Quellenweitergabe, bestätigt euer Interesse an Objektiver Information!
Von Usern welche sich auf einer News-Seite aufhalten, hätte ich eigentlich mehr erwartet.

Bei all meinen Kommentaren, welche meine eigene Meinung darstellen, sind mir die Minus ja ziemlich egal. Hat halt jeder eine andere Meinung und wenn jemand mein Kommentar nicht gut findet, ist das sein gutes Recht, aber Minus auf reine Information / Quellenangabe........armseelig armseelig armseelig!
Kommentar ansehen
26.11.2014 22:59 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Steel_Lynx - mal eines zur Klarstellung: ich bin überhaupt nicht gegen Cannabis und wäre für eine Freigabe als Medikament unter normalen Umständen (also nur rezeptpflichtig usw.) sofort dafür.

Aber zur Spaßbereicherung oder Bewusstseinserweiterung weniger ist es mir zu blöd.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?