25.11.14 14:54 Uhr
 37
 

Portugal: Ex-Regierungsschef José Sócrates wegen Steuerbetrug und Korruption in U-Haft

Portugals früherer Ministerpräsident José Sócrates sitzt in Untersuchungshaft.

Dem Politiker, der das Land von 2005 bis 2011 regierte, wird Steuerbetrug, Geldwäsche und Korruption vorgeworfen. Ebenfalls sitzt ein befreundeter Unternehmer sowie der Fahrer Sócrates´ in U-Haft.

Der 57-Jährige wurde deswegen in U-Haft gebracht, um der Fluchtgefahr und der eventuellen Beeinflussung der Ermittlungen entgegenzuwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Portugal, Korruption, U-Haft, Steuerbetrug
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?