25.11.14 14:33 Uhr
 246
 

Südkorea: Girlgroup Pritz empört mit Nazi-Ästhetik

Die südkoreanische Mädchenband Pritz hat mit einer eigenwilligen Nazi-Ästhetik in ihrem neuesten Video schockiert.

Die Sängerinnen tragen eine Armbinde mit einem Kreuz in einem weißen Kreis, dem nur noch die Haken zum berüchtigten Hakenkreuzsymbol der Nationalsozialisten fehlen.

"Es steht euch frei, an Nazis zu denken, wenn ihr das X auf dem Armband seht. Aber das sind wir nicht, wir sind Pritz. Pritz, die auf die Erde kommen, um euch zu retten. Wir sind ´Pretty Rangers In the Terrible Zone´."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nazi, Südkorea, Girlgroup, Ästhetik
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 14:46 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Armband mit X.....die Kapitänsbinde der Fußballer ist auch eine Armbinde.....lächerlich, sich über sowas aufzuregen, gerade in Bezug darauf, dass so viele Staaten nicht unterschrieben haben, dass sie gegen die Glorifizierung der Nazis sind.
Kommentar ansehen
25.11.2014 14:48 Uhr von Real18Life
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer hat sich nun darüber empört?
Höchstens unsere deutschen Linksfaschos. Rund um den Globus wird sowas doch belächelt, außer bei uns natürlich, denn die Antifa braucht ja ihr Feindbild.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?