25.11.14 14:03 Uhr
 2.064
 

Straßburg: Femen-Aktivistin demonstriert barbusig gegen Papst Franziskus

Papst Franziskus wird heute Straßburg besuchen, um zum Thema Europapolitik zu sprechen.

Im Straßburger Münster hat eine Femen-Aktivistin mit nacktem Oberkörper gegen den Besuch des katholischen Oberhauptes demonstriert.

Auf dem Rücken der Frau war der Spruch zu lesen: "Der Papst ist kein Politiker." Die Polizei beendete die Protestaktion nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Papst Franziskus, Straßburg, Femen
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 19:57 Uhr von Luelli
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Oberlehrer
Ist doch klar, die wollte sich von Franz mal ordentlich knallen lassen.
Kommentar ansehen
25.11.2014 20:11 Uhr von Klassenfreund
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Mit den mickrigen Hupen lockt die aber keinen hinter´m Ofen vor.
Kommentar ansehen
25.11.2014 20:17 Uhr von Rongen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also hübsch ist sie schon bissl sehr flach aber ansonsten, sehr nett anzusehen.

Wie es gehen soll sich Respekt zu verschaffen in dem man Fahne schwenkend und barbusig hysterisch rumschreit erschließt sich mir dann doch nicht.
Kommentar ansehen
25.11.2014 20:26 Uhr von moloche
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
finde ja auch jede Aktion gegen Religion gut, aber diese Kasperltruppe Femen nervt nur noch.
Scheiss Feminazis.
Kommentar ansehen
25.11.2014 20:29 Uhr von hostmaster
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam sind diese "Aktionen" abgedroschen.
Kommentar ansehen
26.11.2014 00:02 Uhr von VerSus85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"barbusig" schönes Wort.
Kommentar ansehen
26.11.2014 00:07 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nicht mehr beachten, wen interessieren diese Attention-Whores denn noch? Ihre 15 Minuten Ruhm sind lange rum, und das ist gut so.
Kommentar ansehen
26.11.2014 02:42 Uhr von mort76
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
...sollen dort jetzt nurnoch Politiker für die Menschen sprechen dürfen?
Doofe Tussi...jeder Atheist darf da sprechen, wenn er eingeladen wird.
Gleiches Recht für alle...das sollte diesen Femen doch zumindest theoretisch einleuchten.

Ein Besuch wird doch wohl erlaubt sein?
Wieviele Lobbyisten mit asozialer Einstellung gehen da ein und aus?
Sollte man nicht eher gegen DAS protestieren?

Naja- Ich sehe gerne nackte Busen, also stört mich das nicht weiter, aber überflüssig ists trotzdem.
Kommentar ansehen
26.11.2014 06:59 Uhr von Misuke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kann nicht irgend ne Tussi vorbeigehen und dem Rotzgör so ne Respektschelle geben und sie dann wieder im Waldorfkindergarten abgeben ...
Kommentar ansehen
26.11.2014 09:38 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Prinzipiell unterstütze ich ja solches Verhalten. Es sollten mehr Frauen oben ohne posieren.
Kommentar ansehen
26.11.2014 12:33 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bin auch kein Freund der katholischen oder sonst einer Kirche mit zementierter Religion, aber dieser Papst hebt sich doch positiv vom Durchschnitt ab.

Da sollte man ihn doch erstmal machen lassen und nicht undifferenziert rumstänkern.
Kommentar ansehen
27.11.2014 17:45 Uhr von Trallala2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat schon lange nichts mehr mit Protesten zu tun, das sind nur Weiber die gerne in der Öffentlichkeit Titten zeigen. Wenn ein Mann im Park seinen Mantel lüftet, gilt er als Exhibitionist und Sexualstraftäter, bei den Femen soll es dagegen Protest sein.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?