25.11.14 13:32 Uhr
 165
 

Berlin: Schau zeigt beeindruckende Porträts von Obdachlosen

Seit gestern werden im Berliner Hauptbahnhof 52 eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Bilder von Obdachlosen gezeigt.

Initiiert wird die Schau vom Fotografen Reto Klar, der Autorin Uta Keseling und der Deutschen Bahn Stiftung.

Nach dem Ende der Schau am 30. November werden die Bilder in Görlitz, Essen, Frankfurt und Hamburg zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Schau
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 17:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Obdachlose? Ich hab mir die Quelle nicht angesehen.

Aber beim Newsbild sehen die beiden zum einen nicht aus, wie Obdachlose und zum anderen sieht es aus, wie im Fotostudio, statt auf der Strasse.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden
Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?