25.11.14 12:48 Uhr
 102
 

USA: Fernsehprogrammanbieter HBO bereitet Story über Scientology vor

Der US-amerikanische Fernsehprogrammanbieter HBO legt mit einer neuen Dokumentation über die Scientology-Sekte einen Knalleffekt bereit. Basierend wird der Filmbericht auf dem Buch "Going Clear" von Lawrence Wright, samt erwarteten neuen Enthüllungen.

Drehbuchautor und Oscargewinner Alex Gibney bereitet zurzeit die letzten Sequenzen vor, die Scientology und ihre Hollywood-Tentakeln festnagelt. Wenn alles nach Plan läuft, soll der Film bereits im Anfang 2015 beim Sundance Film Festival zu sehen sein.

Dabei ist sich HBO Dokumentarfilm-Präsident Sheila Nevins bewusst, dass eine aggressive Reaktion seitens der berüchtigt klagwütigen Sekte erfolgen wird. "Wir haben wohl 160 Anwälte dafür", erklärt Nevins, der sich auch auf Proteste gefasst macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Scientology, Story, HBO
Quelle: hollywoodreporter.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 13:05 Uhr von HamburgerJung200
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann werden wohl wieder die Mitglieder daran glauben müssen um das Geld zu machen für die Scientology Anwälte.

Unter dem Deckmantel die Welt retten zu wollen, und mit dem Satz " Verantwortung übernehmen zu müssen" werden wohl Mitglieder wie Zitronen zum Millionstel mal ausgequetscht.

Und wenn sie dann ausgequetscht so da liegen, werden sie noch schlecht gemacht warum sie keinen Saft mehr geben. Mit den begleitenden Worten " Dein Verantwortungs Level ist zu niedrig "wirft man sie dann in den Müll, mit dem Stempel PTS.
Kommentar ansehen
25.11.2014 13:33 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
SN ist ne gute Werbefläche für Scientology, wie es scheint...
Kommentar ansehen
25.11.2014 18:36 Uhr von LuisedieErste
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@HamburgerJung

bei dem was die Sekte an Anwälten braucht, braucht sie aber sehr viel Geld, falls sie nebenbei noch ein paar Org-Immobilien und Autos für Miscavige kaufen will...

und dieses ganze Verfolgen von Aussteigern und Kritikern (Rathburn auf LAX mehr oder weniger von Sektenmitgliedern überfallen) kostet auch...und dann die Anwälte für die Narconon -Fälle und die Rathburn - Klage und die Garcia und DeCrenzenzo und wer auch immer Klage...

vielleicht sollten die versuchen, die US Notenbank zu rekrutieren oder so

es soll aber noch eine Doku Anfang nächsten Jahres über die Sekte gesendet werden, von BBC...das sind dann gleich zwei Dokus...noch mehr Anwälte...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?