25.11.14 11:09 Uhr
 160
 

London: Google erkennt Klage an - Banker-Verleumdung wird gelöscht

Ein ehemaliger Morgan Stanley Banker hatte gegen Google wegen Einträgen, die in der Suchmaschine existieren, vor einem Gericht in London geklagt.

Er wollte damit eine Löschung der Einträge direkt beim Suchmaschinen-Anbieter erreichen.

Google hat sich mittlerweile dazu geäußert und die Klage anerkannt und den diffamierenden Eintrag gelöscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xonax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Google, London, Klage, Google+, Banker, Verleumdung
Quelle: timesofindia.indiatimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden
Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?