25.11.14 10:29 Uhr
 1.143
 

Innovativ: Reisekoffer auf Kickstarter hat keinen Reißverschluss

Die meisten Reisekoffer werden über einen Reißverschluss verschlossen und können auf Grund fehlender GPS-Sender nicht geortet werden. Bei diesem Koffer ist alles anders.

Der sogenannte "Trunkster" ist ein Kickstarter Projekt mit dem die Macher dem Reißverschluss in Koffern, die oft kaputt gehen, den Gar aus machen. Zudem kommt der innovative Koffer mit GPS und einer elektronischen Waage daher.

Mit der Waage kann man den Koffer wiegen, um stets das maximale Gewicht der jeweiligen Fluglinie nicht zu übersteigen. Das GPS-Modul kann man bequem per App aktivieren um stets darüber informiert zu bleiben, wo sich der Koffer befindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Koffer, Kickstarter, Reißverschluss
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 10:33 Uhr von andreaskrieck
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
...mit der Waage kann man den Koffer wiegen....

Ach, echt?
Kommentar ansehen
25.11.2014 10:55 Uhr von Katü
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie machen ich ihn auf?
Kommentar ansehen
25.11.2014 11:15 Uhr von Steel_Lynx
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Generell schlecht geschrieben:

Wo ist die Info zur Überschrift:
Wenn kein Reißverschluss, wie dann?

In der Quelle:
Hat einen Verschluss wie einige Aktenschränke. Ähnlich einer Rolllade.

Soll im Endprodukt so um die 1000€ Kosten.



Sollte der Zoll mal das Ding aufmachen wollen, nimmt der eine Brechstange und das 1000€ Teil ist danach Kernschrott. Bei einem Reißverschluss ist wenigstens nur deine 2-10€ Schloß hinüber!
Kommentar ansehen
25.11.2014 11:49 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Uppsssss.....

sorry....war ein Schnellschuss von mir, der geht schonmal vorbei, hab nur Quergelesen.
Kommentar ansehen
25.11.2014 13:55 Uhr von maxyking
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle News, wir wissen jetzt das man mit einer Wage wiegen kann und das GPS Sender genutzt werden können um die Position festzustellen, nicht schlecht nicht schlecht zumindest wenn die Überschrift wäre " Koffer mit GPS und Wage ", wenn aber in der Überschrift speziell auf das fehlen eines Reißverschlusses hingewiesen wird wäre es doch interessant etwas darüber zu sagen was hier für eine alternative Verschlussmöglichkeit genutzt wird.
Kommentar ansehen
27.11.2014 01:55 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GPS, also praktisch ein aktives Telefon im Frachtraum?
Super Plan :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?