25.11.14 10:22 Uhr
 283
 

Dänemark: Scientology-Sekte von ausländischen Anhängern stark abhängig

Ein stetiger Strom von ausländischen Anhängern ist für das Europäische Hauptquartier der Sekte wesentlich, so Professor Peter B. Andersen von der Universtität Kopenhagen.

Peter Åkerbäck, ein Historiker, weist darauf hin, dass Anhänger sich oftmals verschulden, um die höheren Stufen von Scientology zu erreichen. "Scientology erhöht ständig den Druck, da ihre Anhängerzahlen sinken", berichtet Åkerbäck.

Viele hochrangige Anhänger haben in den vergangenen Jahre die Sekte verlassen und das verursacht Probleme für sie, erzählt Åkerbäck. Das passiert in vielen Ländern, besonders jedoch in den USA, ergänzt der Historiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Scientology, Dänemark, Sekte, stark
Quelle: cphpost.dk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 40 Jahren wiedergefunden: Alice Cooper verschusselte Andy-Warhol-Gemälde
Paris: Riesiger Pottwal strandet in Künstleraktion an Seine
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 10:35 Uhr von LRH
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Scientology hat überhaupt keinen Wert. Es gibt nichts zu erreichen, nur alles zu verlieren. Die Sekte ist voll von Missbrauch und Hass. Sie kaut Menschen durch und spuckt sie wieder aus. Es gibt so viele Informationen darüber, dass es keine Entschuldigung für Ignoranz bei diesem Thema gibt.
Kommentar ansehen
25.11.2014 13:27 Uhr von superhuber
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer wieder traurig, wenn einfach Behauptungen aufgestellt werden, die frei erfunden sind und überhaupt nicht mit Fakten belegt sind. Irgendein beliebiger Professor und irgendein Historiker behaupten, dass Scientology böse ist. Übrigens hat neulich ein namentlich nicht bekannter Klempner und ein Rennfahrer behauptet Scientology wäre total super. Und jetzt?

Tatsache ist doch, dass die Scientology Kirche schon sehr vielen Menschen geholfen hat ihr Leben enorm zu verbessern. Das berichten zahlreiche Mitglieder in authentischen Erlebnisberichten. Außerdem engagiert sich die Scientology gegen Drogenmissbrauch und hilft bei Katastrophen notleidenden Menschen.

Ich bin zwar selbst kein Mitglied dieser Kirche, finde aber auch als neutrale Person die Scientology Kirche sehr gut.
Kommentar ansehen
25.11.2014 13:56 Uhr von XenuLovesYou
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@suppenhuber

Gestern wurdest du in diesem Thread http://tinyurl.com/... wegen deiner Huldigung zur Sekte gegrillt. Heute noch ein Stück tiefer ...

So so, zahlreiche Mitglieder berichten in authentischen Erlebnisberichten ihre Gewinne? Aber die tausenden Berichte von Aussteigern, deren Leben und Familie von der Sekte zerstört wurde, ist also nicht authentisch?

Wissen wir schon, nur "neutrale Personen" bezeichnen andere als Unterdrücker, oder mit niedriger Statistik wie du es machst. Exakt, machen wir genau so ...
Kommentar ansehen
25.11.2014 14:28 Uhr von Xenu_sucks
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich, wieviele Lügen man in einem kurzen Kommentar unterbringen kann. Ich habe 9 gezählt...
Kommentar ansehen
25.11.2014 23:58 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weisst du, Huberle, dazu stehen, dass du Mitglied bist, solltest du schon. Es ist nämlich klar, und je öfter du es abstreitest, desto weniger wird dir geglaubt. Und deine Untersützung Pädophiler macht dich auch nicht sympatischer. Und ach ja, nimm bitte die Farben des Freistaates aus deinem Avatar, Scientology hat mit Frei nichts zu tun und daher ist das Missbrauch.
Kommentar ansehen
27.11.2014 12:54 Uhr von mammamia
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wieder mal eine Denkaufgabe für den Anon:
Scientology hat ihr europäisches Zentrum in Kopenhagen.
Frage: woher kommen dann die Besucher?
Afrika, Europa, Ausland?
Falls richtig beantwortet: wo ist da die Abhängigkeit.
Wo ist denn der hochranginge Aussteiger aus Europa? Ihr könnt doch nicht immer die gleichen Namen nennen, die vor 10 Jahren rausgeschmissen wurden und sich jetzt "Aussteiger" schimpfen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sächsisches Heimatort gespalten über gefundene 16-Jährige bei IS in Irak
Britin infiziert sich bei Sex-Spiel und stirbt an fleischfressender Infektion
Angebliche Videobeweise: Russland beliefert Taliban in Afghanistan mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?