25.11.14 10:23 Uhr
 454
 

Mechernich: 26-Jähriger durch drei Türsteher lebensgefährlich verletzt

Am vergangenen Wochenende gab es in Mechernich wieder eine Gewalttat durch Türsteher.

Ein 26 Jahre alter Mann wurde von drei Türstehern vor der Tonfabrik verprügelt. Das Opfer erlitt eine Gehirnblutung und befindet sich seitdem auf der Intensivstation.

Die Staatsanwaltschaft hat nun die Untersuchungen wegen schwere Körperverletzung aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verletzung, Türsteher
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2014 10:29 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haben Ralf, Stefan und Frank etwas übertrieben?
Kommentar ansehen
25.11.2014 10:30 Uhr von sooma
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Minus für die mickrige Quelle und damit für die Dreisatznews.

"Ein Bekannter des Opfers, ein 25-jähriger Mechernicher, soll von einem der Türsteher auf Russisch eingeschüchtert worden sein. Er wollte selbst einen Arzt aufsuchen. Gegenüber der Polizei sollen sich die Türsteher äußerst unkooperativ verhalten haben. Außerdem wird berichtet, dass es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Türstehern und Gästen komme. Bereits während der Fußball-Weltmeisterschaft war es nach einem Spiel zu einer wüsten Keilerei gekommen, bei der die Türsteher auch Baseballschläger und Stöcke eingesetzt hatten. Ein 25-jähriger Dortmunder hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Haupttäter war damals wie heute der 24-jährige Bonner." http://www.ksta.de/...
Kommentar ansehen
25.11.2014 20:14 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
1000 Volt in den Armen, aber im Kopf brennt nicht mal ne Kerze.

Hauptsache, sie können ihren Namen tanzen oder klatschen, schon 100% Befähigung zur Weltkarriere als Türsteher.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?